slice of life,  werbung,  Whow!

5 Sommeraktivitäten, die ihr ausprobieren müsst

Im Sommer wird es heiß; manchmal schon fast ein bisschen zu heiß. Wir werden träge und vergessen beinahe, dass wir uns eigentlich gerade in der besten Zeit des Jahres befinden. Während es für viele einfach unverständlich ist, dass man auch bei solch hitzigen Temperaturen ordentlich produktiv sein kann, wissen andere wiederum gar nicht, wo sie überhaupt anfangen sollen. Ich habe heute einen Blogeintrag mit fünf Sommeraktivitäten für euch parat, die ihr uuuuunbedingt ausprobieren müsst! Legen wir gleich los, lasst uns keine Zeit verlieren!

1. Den Garten bunt gestalten

Es gibt einige Pflanzen, die im Sommer sehr gut gedeihen. Wer wie ich nicht unbedingt den grünsten Daumen überhaupt hat, tut womöglich gut daran, einfach fertig gewachsene im nächsten Baumarkt zu holen und sie zu Hause im Garten einzupflanzen. Orangenbäume und andere Zitrussorten haben sowieso im Hochsommer erst so richtig Saison. Außerdem gibt es zahlreiche andere Fruchtbäumchen, die ihr in euer grünes Reich verfrachten könnt.

Zusätzlich dazu bieten sich reihenweise DIY-Möglichkeiten. Beispielsweise das Upcycling einer alten Truhe, in der ihr fortan eure Gartenutensilien unterbringt. Oder aber eine Wurmkiste, die immer beliebter für das Kompostieren werden. Auch eine solche möchte zunächst gebaut werden.

2. Verrückte Schwimmringe & Co. ausprobieren

Wir leben in einer glanzvollen Zeit, in der man so gut wie überall Schwimmreifen in Form von Melonen, Donuts, Einhörnern und Flamingos kaufen kann. Mit jeder Woche steigt die Auswahl und sie greift sogar schon auf kleine aufblasbare Becherhalter und Badetücher über. Solche Verrücktheiten auszuprobieren sorgt doch schon alleine beim Gedanken daran für gute Laune. Ich weiß nicht, wie es euch so geht, aber ich mach mich nun auf die Suche nach einer Wassermelonen-Luftmatratze… Dass ich nach Wassermelonen verrückt bin, dürfte ja nun schon jeder meiner Leser mitbekommen haben.

3. Schlemmen auf der Terrasse

Morgens wird draußen gefrühstückt, mittags zusammen gegrillt und abends wird dann schön beisammengesessen, während ein paar leckere Früchte zur Erfrischung nebenbei dienen. Es gibt so viele Möglichkeiten, wie man im Sommer auch den Geschmacksnerven eine große Freude bereiten kann, dass man selbst am Feierabend in Urlaubsstimmung kommt.

Was macht ihr denn an euren Sommerabenden so? Sitzt ihr gerne auf eurer Terrasse? easycarport hat in seinem Sortiment einige Terassenüberdachungen im Repertoire. Schaut doch Mal unter http://www.easycarport.at/terrassenueberdachung vorbei, besonders die Variante mit den Glaselementen ist richtig schön, weil sie das Sonnenlicht durchlässt und trotzdem Schutz für die Gartenmöbeln bietet.

4. Sich auch sportlich betätigen

Jaaaa, ich weiß. Jetzt fange ich doch tatsächlich vom Sport an. Mitten im Sommer! Wie kann ich nur?! Aber mal ehrlich. Wir schlemmen so viel und grillen, was das Zeug hält. Da dürfen die Pfunde doch auch ein bisschen purzeln. Und wann sonst, wenn nicht im Sommer, lässt sich das schöne Wetter mit so vielen verschiedenen Sportarten kombinieren?

Geht zusammen spazieren oder wandern. Spielt Badminton oder Federball (Bevor ihr fragt: Der Unterschied liegt im Schläger.) und lacht zusammen, weil ihr gar nicht anders könnt. Aber bleibt fair. Ich weiß, wie verlockend es ist, den Federball extra weit zu schießen oder ihn kaum zu treffen, damit der Gegenspieler auch bloß viel laufen muss. Glaubt mir, ich spreche aus Erfahrung, wenn ich sage: Da habt ihr bald euren Spielpartner verloren…

5. Zeit mit den Haustieren verbringen

Unsere geliebten Vierbeiner dürfen wir natürlich auch nicht außen vor lassen! Im Sommer ist das Wetter herrlich warm, um den Hund draußen mit dem Gartenschlauch zu duschen. Nicht selten lässt sich daraus ein tolles Spiel kreieren. Ihr könnt auch zum Handwerker werden und eine schicke Hundehütte basteln – oder einen Kratzbaum für draußen, falls ihr einen Stubentiger habt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.