• traunfall-2
    rocky horror picture show,  traveling

    Ein Wasserfall, mitten in Oberösterreich

    Schonmal vom Traunfall gehört? Das ist ein Wasserfall, der sich zwischen den Orten Steyrermühl und Roitham (am Traunfall) befindet. Benannt ist er nach dem Fluss Traun, der auch Namensgeber für eine Ortschaft in Oberösterreich ist und der sich als Nebenfluss parallel zur Donau befindet. Fast jede größere Stadt in Oberösterreich liegt an diesem Fluss. Seinen Ursprung hat er oberhalb vom Kammersee, der im steirischen Teil vom Salzkammergut liegt. Sind zu viele Ortsnamen auf einmal? Okay, kein Problem. Dann rede ich von was anderem. Der Traunfall ist genau genommen nicht wirklich ein Wasserfall. Ich meine, ist er schon. Er ist ein künstlich angelegter Wasserfall. Eigentlich ist es ein Fallkanall, der um…

  • ziel-setzen
    slice of life,  werbung

    Wie ich mir meinen Traum erfüllt habe

    Schon in meinem letzten Blogeintrag habe ich dazu aufgerufen, den eigenen Traum zu leben. Dass es nie zu spät ist, sagt sich so leicht, nicht wahr? Aber es ist wirklich so. Niemand wird bereit zu dem geboren, was er später in seinem Leben alles an Erfahrungen sammelt. Viel zu oft lässt man sich davon demotivieren, was auf diesem Weg alles schieflaufen könnte, anstatt einfach nur mit den Schultern zu zucken und es zu wagen. Ich will mit euch heute darüber reden, was es überhaupt bedeutet, einen Traum zu haben, sich ein Ziel zu setzen – und welche Möglichkeiten es für euch gibt, wenn ihr das Gefühl habt, dass euch niemand…

  • sonnenuntergang
    slice of life

    Lebe Deinen Traum, denn es ist nie zu spät dafür

    “Träume nicht Dein Leben, sondern lebe Deine Träume.“ Gewiss, das ist eigentlich ein Spruch, der sehr leicht dahingesagt wird. Aber die Umsetzung davon ist gar nicht so einfach. Meist liegt das Problem davon bereits im Verständnis jener Worte begraben. Was bedeutet es eigentlich, einen Traum zu leben? Sich in etwas zu verwirklichen, woran man sich bislang nie herangewagt hätte? Einfach die Koffer packen, die Wohnung kündigen und ein neues Leben beginnen? Jeder Mensch hat Träume. Aber sie variieren eben von einer Person zur nächsten. Aus diesem Grund lässt sich keine genaue Antwort zu jener Frage geben, denn Du selbst bist deines Glückes Schmied, wie es so schön heißt. Lebe Deinen…

  • lebensmittelbevorratung
    Prepping

    Das 1×1 der Lebensmittelbevorratung

    Bei der Vorbereitung auf eine unspezifische Katastrophe läuft zumindest die Bevorratung von Wasser und Lebensmittel immer nach dem selben Prinzip. An einem möglichst dunklen, trockenen und kühlen Ort (kühl, nicht kalt) wird die gesamte Grundversorgung gebunkert. Dabei darf auch nicht vergessen werden, dass eingelagerte Nahrungsmittel regelmäßig aufgebraucht und währenddessen auch gleich durch neue Reserven ersetzt werden. So wird verhindert, dass etwas davon schlecht werden könnte. Neue Vorräte werden dabei wie im Supermarkt auch nach ganz hinten gestellt, während die älteren als erstes verarbeitet werden. Diese Vorgehensweise ist auch als FIFO-Konzept bekannt, wobei die Abkürzung für „First In, First Out“ steht. Was also zuerst bevorratet wurde, wird auch als erstes wieder…

  • prepping
    Prepping,  Whow!

    Was ist Prepping? Über einen Trend, dem Millionen folgen

    In Amerika gehört es für viele bereits zum ganz normalen Alltag, in Europa muss es allerdings erst noch so richtig ankommen. Die Rede ist vom Prepping, ein englisches Slangwort für „prepare“ – und spätestens jetzt dürfte auch schon eine leise Vermutung bestehen, worum genau es sich dabei handelt. Mit Kult hat es nicht viel zu tun, oft verbinden Personen, die sich selbst als Prepper sehen, auch keine große Gemeinschaft damit. Es handelt sich schlichtweg um eine Vorbereitungsmaßnahme auf jedwede Katastrophe. Dabei wird nicht zwischen menschgemachten Ereignissen und jenen, welche die Natur für uns noch bereithalten wird, unterschieden. Es werden Lebensmittelvorräte eingelagert, Bauten zum eigenen Schutz gebaut und diverse andere Vorkehrungsmaßnahmen…