Die schönsten Fahrrad-Ausflugsziele in Österreich

schöne-Radstrecken-in-Österreich

Hast du schon mal über Österreich nachgedacht? Einen Urlaub mit der Familie ist ideal, um Zeit miteinander zu verbringen. Das geht mit dem Fahrrad wunderbar. Die passenden Fahrradträger eignen sich um alle Räder mitzunehmen. Als kleiner Tipp, Abstandshalter für die Räder zum Abschließen sind ideal, um sicher anzukommen. Hier sind 10 tolle Touren für dich und deine Begleiter.

Zillertal Radweg

Der Eingang zum Zillertal ist der Start und da die Strecke ohne größere Steigungen verläuft für Kinder sehr geeignet. Entlang durch das Tal des Zillers kannst du wunderbar entspannen. Insgesamt ist die Strecke 31 km lang. Der Weg ist asphaltiert und die Beschilderung lobenswert. Für Kinder gibt es reichlich Ablenkung, wie Spielplätze, Freibäder und Erlebnisparks. Die Zillerbahn zwischen Strass und Mayrhofen genau das Richtige um die Füße hochzulegen.

Inntalradweg

Der Ort Schwaz ist Ausgangspunkt und das Ziel in Weer. Diese Tour ist gerade für Kinder besonders geeignet, da es wirklich sehr viel zu entdecken gibt über 20 km Gesamtstrecke. Das Silberbergwerk in Jensbach solltet ihr besuchen. Eine Attraktion, wie du es sicher noch nicht gesehen hast ist das Haus am Kopf. Ein komplettes Haus steht absolut auf dem Kopf, das müsst ihr sehen. Viele Badeseen und ein Wasserspielplatz säumen die Strecke. Das Schloss Tratzberg ist nicht nur sehenswert, es bietet extra für Kinder eine Führung an.

Tauernradweg

Der Abschnitt, welcher Familienfreundlich ist, liegt zwischen Pinzgau von Kümmel und Zell am See. Er hat eine Länge von 65 km. Hier ist das atemberaubende Panorama der Einstieg in die Tour. Vorbei an Badeseen und zu den Kümmler Wasserfällen. Die Pinzgauer Lokalbahn zu benutzen lohnt sich als Erlebnis.

Tauernradweg

Millstädter See Radweg

Dieser liegt im Bundesland Kärnten. Da es hier verschiedene Startpunkte gibt, zeigen wir euch die Tour um den See. Insgesamt 28 km und kleine Steigungen machen die Strecke aus. Für kleine Kinder gibt es sogar Leihanhänger. Der See lädt zum Baden an vielen Stellen ein. Spielplätze gibt es natürlich auch, da Österreich ohnehin sehr familienfreundlich ist. Besonders erwähnenswert „Das Haus des Erzählens“. Hier können Kinder und auch du als Erwachsener in die Welt der Sagen, Märchen und Mythen eintauchen.

Tour ins Untertal bei Rohrmoos

Diese sehr schöne und besonders für Kinder geeignete Fahrradtour liegt in der Steiermark. Die Anreise hierher mit dem Auto ist sehr einfach und unkompliziert. Es sind 8 km Strecke insgesamt mit leichten Steigungen. Die gesamte Fahrstrecke ist asphaltiert. Entlang an Bauernhöfe, Berghütten und Mooren begegnen euch auf der Fahrt Pferde, Kühe und Ziegen auf den Almen, woran die Kinder besonders Spaß haben werden. Das Ziel sind die Riesachfälle. Sie sind die höchsten Wasserfälle der Steiermark und sehr bekannt.

Attersee

Eine sehr Familienfreundliche und für Kinder gut geeignete Tour. Der Start ist in Steinach in Oberösterreich. Von hier aus geht es nach Seefeld, direkt am Ufer des Attersee. Die Strecke ist sehr gut ausgebaut und lässt sich gut fahren. Am See lassen sich Taucher beobachten, was Kinder immer begeistert, wenn sie aus dem Wasser steigen mit ihrer Erscheinung.

In Weyregg im Aquarium könnt ihr alle Fische, die es auch im See gibt, beobachten. Besonders empfehlenswert sind die Pfahlbauten, über die informiert wird, den diese sind ein UNESCO-Welterbe.

 Attersee-Radweg

Traisetal-Radweg

Die Strecke St. Pölten ist insgesamt 16 km lang und keine Steigungen. Immer an dem kleinen Flüsschen Traisen entlang. Die Route bietet viele Abwechslungsmöglichkeiten. Ihr könnt mit dem Ruderboot oder dem Tretboot etwas entspannen. Einen Naturpfad entdecken und Einblicke in die Tierwelt der Umgebung erhalten. Das Museum Niederösterreich mit seinem Aquarium und Terrarium wird euch begeistern. Der Klangturm ist empfehlenswert mit atemberaubendem Ausblick.

Gurgltal Radweg

Auch hier kannst du sehr gut mit den Kindern fahren. Besonders familienfreundlich ist der Abschnitt von Imst bis Nasserreith. Die Gesamtstrecke ist 14 km und lässt sich gut befahren. Es gibt viel Schatten, da Wald die Strecke säumt. Unbedingt besuchen solltet ihr das Hexendorf in Tarrenz. Vorbei an den Stauseen solltet ihr in Knappenwelt einen Abstecher in die frühe Geschichte des Bergbaus machen.

Reschensee Runde

Die Gesamtstrecke von 30 km ist etwas länger, aber sehr leicht zu fahren. Start ist in Nauders und das Ziel ist Reschen im Vinschgau. Auf der Tour kommt man an das drei Ländereck Österreich, Schweiz und Italien. Absolut musst du die Bergseen besuchen, denn hier gibt es ein einzigartiges Vorkommen an Seerosen auf dem höchsten Standort der Alpen. Im Juli, wenn die Blüten sich öffnen, ist es für dich und deine Familie ein besonderes Erlebnis.

Achensee-Radweg

Achensee

Auch diese Tour ist speziell familienfeindlich und nur 10 km mit sehr guten Radwegen. Der Start befindet sich in Eben und das Ziel ist Achenkirch. Der Achensee ist eine Attraktion als größter See Tirols. Die Berge rundherum erheben sich bis auf 2000 m Höhe. Sein Wasser hat ein wunderbar schimmerndes Türkis und lädt zum Baden ein. An der gesamten Strecke befinden sich Spielplätze. Ebenfalls kannst du historische Züge nutzen, die hier verkehren und das Achensee-Schiff.


Eine Seite wie diese erfordert viel Arbeit, auch hinter den Kulissen. Dein Beitrag unterstützt mich dabei, daher ein großes DANKE für jede Unterstützung!