Welcher Streamingdienst lohnt sich?

welcher-Streamingdienst-lohnt-sich

Streamingdienste gibt es ja im Moment gefühlt wie Sand am Meer. Immer öfter stellt man sich dadurch Fragen, ob sich denn Dinge wie HBO, Sky Entertainment und all die bekannten Dienstleister überhaupt richtig lohnen. Und wenn, dann welcher?

Um diese Frage zu beantworten will ich dir hier nun mit meinen persönlichen Erfahrungen weiterhelfen.

Welcher Streamingdienst lohnt sich am meisten?

Meiner Meinung nach ist Netflix einfach der Streamingdienst, der sich am meisten lohnt. Egal, was dort reinkommt, es ist alles kostenfrei. Es gibt keine Zusatzkäufe, die du noch machen musst und unterm Strich produziert auch einfach kein Streamingdienst so viele Serien und Filme wie Netflix. Vor allem sind viele davon dann auch exklusiv für die Plattform verfügbar.

Sehr gut finde ich vor allem, dass auch einige Serien (The Witcher zum Beispiel) immer gleich staffelweise reinkommen, anstatt jede Woche eine Episode zu bringen. So etwas hasse ich am meisten.

Lohnt sich Netflix noch?

Meine vorherigen Worte sollten diese Frage eigentlich beantworten. Nach wie vor werden eine Menge Inhalte in Netflix bereitgestellt, die einem einen guten Serienmarathon ermöglichen.

Lohnt sich Amazon Prime?

Ich weiß nicht, ob ich mir Amazon Prime rein für die Serien holen würde, vermutlich eher nicht. Da ich aber ziemlich viel bei dem Onlineshop bestelle und ich daher sowieso Primekunde bin, nutze ich natürlich auch regelmäßig die dortige Filmbibliothek.

Lohnt sich Netflix, wenn man Amazon Prime hat?

Ja. Aus bereits beschriebenen Gründen.

Amazon Prime hat genauso seine Vorteile, wie auch Nachteile. Die treffen aber meiner Ansicht nach dann auch auf beide Streamingdienstleister zu. Wenn man zum Beispiel mal einen eher Nischenfilm anschauen mag, findet man den mit etwas Pech weder bei Netflix noch bei Amazon (hier jedenfalls nicht in der kostenfreien Auswahl).

Lohnt sich Disney+?

Das kommt ganz drauf an, denn von den Eigenproduktionen bzw. dem Tempo damit ist Disney+ deutlich am schwächsten. Hier kommen seltener neue Serien oder Filme, dafür dann meist welche, auf die die ganze Welt wartet. In Einzelfällen, wie es dann während der Lockdowns war, kommen die Filme dann in Disney+ und müssen erstmal gekauft oder durch das VIP-Paket freigeschalten werden, erst Wochen später stehen sie dem durchschnittlichen Kunden zur Verfügung. Finde ich ehrlich gesagt schwierig, wenn das sonstige Angebot doch eher karg und schwach ist.

Man kann sich zwar stark nostalgisch ausleben, hat aber dafür dann das Problem, dass Serien mit wöchentlicher Episodenveröffentlichung wirklich langsam vonstatten gehen. Ich bin zum Beispiel jemand, der das absolut nicht mag und das wird dann umso schwieriger, wenn man sich nicht direkt spoilern will, aber die ganze restliche Welt gleich mal auf Twitter & Co. alles zuspoilert. Muss man mögen.

Lohnt sich Disney+ für Erwachsene?

Eher nicht, es sei denn, man will sich eben wirklich zwangsläufig die ganzen Marvel und Star Wars Produktionen jederzeit parat halten, um sie nach Lust und Laune schauen zu können. Auch Leute, die gerne nostalgisch sind und sich die liebsten Serien aus der Kindheit gerne mal ruinieren wollen, können sich hier austoben. (Ernsthaft, viele alte Disney-Produktionen sind einfach inhaltlich unglaublich schwierig heutzutage…)

Ansonsten würde ich Disney+ hauptsächlich jenen Leuten empfehlen, die kleine Kinder haben, damit die zumindest eine gute Quelle für die neuen und durchaus guten Animationsfilme haben.

Lohnt sich HBO, Sky Entertainment oder Sky Entertainment Plus?

Hierzu kann ihr dir nicht wirklich etwas sagen, denn keinen dieser Streamingdienste besitze ich. Im Grunde solltest du dir diese Frage selbst beantworten, indem du einfach mal nachsiehst, was dort so zur Verfügung steht, um dann abzuwägen, ob dir die jeweiligen Pakete zu teuer sind oder eben nicht.


Eine Seite wie diese erfordert viel Arbeit, auch hinter den Kulissen. Dein Beitrag unterstützt mich dabei, daher ein großes DANKE für jede Unterstützung!