Ständig müde durch Eisenmangel – was kann ich tun?

Eisenmangel

Eisenmangel ist ein Zustand, bei dem der Körper nicht genügend Eisen hat, um die normalen Funktionen des Körpers aufrechtzuerhalten. Eisen ist ein wichtiger Nährstoff, der für die Produktion von Hämoglobin benötigt wird, dem Protein in den roten Blutkörperchen, das Sauerstoff zu den Geweben und Organen im Körper transportiert.

Wenn der Körper nicht genügend Eisen hat, kann dies zu einer Anämie führen, einer Erkrankung, bei der es zu einem Mangel an roten Blutkörperchen oder einer Beeinträchtigung der Funktion der roten Blutkörperchen kommt. Zu den Symptomen einer Eisenmangelanämie können Müdigkeit, Schwäche, Schwindel, Kopfschmerzen, Blässe und Kurzatmigkeit gehören.

Ursachen für Eisenmangel können eine unzureichende Aufnahme von Eisen aus der Nahrung, ein erhöhter Eisenbedarf aufgrund von Schwangerschaft oder Blutverlust durch Menstruation oder eine Krankheit sein. Eisenmangel kann durch eine Blutuntersuchung diagnostiziert werden, die den Eisen- und Hämoglobin-Spiegel im Körper misst.

Die Behandlung von Eisenmangel hängt von der Ursache ab. In vielen Fällen kann eine Ernährungsumstellung helfen, die Eisenaufnahme zu erhöhen, indem eisenreiche Lebensmittel wie Fleisch, Fisch, Hülsenfrüchte und grünes Blattgemüse gegessen werden. In einigen Fällen kann auch die Einnahme von Eisenpräparaten empfohlen werden, um den Eisenbedarf des Körpers zu decken. Es ist jedoch wichtig, die Einnahme von Eisenpräparaten mit einem Arzt abzusprechen, da eine übermäßige Einnahme von Eisen zu schwerwiegenden Komplikationen führen kann.

Ist Eisenmangel eine Schlafstörung?

Eisenmangel selbst ist keine Schlafstörung. Allerdings kann ein Eisenmangelanämie, der durch einen schweren Eisenmangel verursacht wird, zu Symptomen führen, die den Schlaf beeinträchtigen können. Zu den Symptomen einer Eisenmangelanämie gehören Müdigkeit, Erschöpfung und Schwäche, die zu vermehrter Schläfrigkeit am Tag und Schwierigkeiten beim Einschlafen in der Nacht führen können. Eisenmangel kann auch zu unruhigen Beinen (Restless-Legs-Syndrom) führen, die das Einschlafen und Durchschlafen erschweren können.

Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass Schlafstörungen viele Ursachen haben können, und Eisenmangel ist nur eine mögliche Ursache. Wenn du anhaltende Schlafprobleme hast, solltest du einen Arzt aufsuchen, um eine korrekte Diagnose und geeignete Behandlung zu erhalten.

Eisentabletten online bestellen

Kann man Eisenpräparate einfach so bestellen oder kaufen?

Eisenpräparate sind in vielen Ländern rezeptfrei erhältlich und können in Apotheken und Drogerien gekauft werden. Allerdings ist es immer empfehlenswert, einen Arzt aufzusuchen, bevor man Eisenpräparate einnimmt. Eisenpräparate können unerwünschte Nebenwirkungen haben und können mit anderen Medikamenten, die du einnimmst, in Wechselwirkung treten.

Ein Arzt kann auch eine Blutuntersuchung durchführen, um den Eisenbedarf des Körpers zu bestimmen und festzustellen, ob eine Eisenpräparate notwendig sind. Wenn ein Eisenmangel diagnostiziert wird, kann der Arzt das geeignete Eisenpräparat und die Dosierung empfehlen, um den Eisenbedarf des Körpers zu decken.

Es ist auch wichtig zu beachten, dass eine übermäßige Einnahme von Eisenpräparaten zu schwerwiegenden Komplikationen führen kann, einschließlich Leberschäden, Magen-Darm-Problemen und sogar Vergiftungen. Daher sollte die Einnahme von Eisenpräparaten immer in Absprache mit einem Arzt erfolgen.

Ich habe Eisenmangel, will aber nicht zum Arzt gehen. Wie hoch sollten die Tabletten dosiert sein?

Es ist nicht empfehlenswert, ohne ärztliche Empfehlung Eisenpräparate einzunehmen oder die Dosierung selbst zu bestimmen. Eine unangemessene Dosierung kann zu unerwünschten Nebenwirkungen oder sogar zu einer Überdosierung führen, die schwerwiegende Komplikationen verursachen kann.

Es ist wichtig, einen Arzt aufzusuchen, wenn du denkst, dass du einen Eisenmangel hast. Ein Arzt kann eine Blutuntersuchung durchführen, um deinen Eisenbedarf zu bestimmen und die richtige Dosierung und Art des Eisenpräparats zu empfehlen, das du einnehmen solltest.

Wenn du Bedenken hast, zum Arzt zu gehen, kannst du auch eine Ernährungsberatung oder eine Beratung durch eine Apotheke in Anspruch nehmen, um Informationen über die richtige Ernährung und die Verwendung von Nahrungsergänzungsmitteln bei Eisenmangel zu erhalten.

Es ist wichtig zu beachten, dass Eisenmangel oft eine zugrunde liegende Ursache hat, die behandelt werden muss, um den Eisenmangel zu lösen. Wenn du Eisenpräparate einnimmst, um deinen Eisenmangel zu behandeln, aber nicht die zugrunde liegende Ursache behandelst, kann der Eisenmangel erneut auftreten.

Stimmt es, dass übermäßig eingenommenes Eisenpräparat sich in den Blutbahnen ablegt?

Ja, das ist möglich. Wenn Eisenpräparate überdosiert werden oder über einen längeren Zeitraum eingenommen werden, kann sich überschüssiges Eisen im Körper ansammeln. Das überschüssige Eisen kann sich in verschiedenen Organen und Geweben ablagern, einschließlich Leber, Bauchspeicheldrüse, Gelenke und Herz. Eine übermäßige Ansammlung von Eisen kann schädlich sein und zu Gesundheitsproblemen wie Leberschäden, Diabetes, Gelenkproblemen und Herzproblemen führen.

Daher ist es wichtig, die Dosierungsempfehlungen des Arztes oder des Herstellers zu befolgen und nicht mehr Eisenpräparate einzunehmen als empfohlen. Wenn du Bedenken hast, dass du möglicherweise zu viel Eisen eingenommen hast, solltest du sofort einen Arzt aufsuchen.

Wodurch tritt Eisenmangel auf?

Eisenmangel kann aus verschiedenen Gründen auftreten, einschließlich:

  • Unzureichende Eisenaufnahme: Eisenmangel kann durch eine unzureichende Aufnahme von Eisen aus der Nahrung verursacht werden. Dies kann aufgrund einer unausgewogenen Ernährung, einer vegetarischen oder veganen Ernährung, einer Malabsorption von Nährstoffen im Darm oder einer Magen-Darm-Erkrankung wie Zöliakie oder Morbus Crohn auftreten.
  • Blutverlust: Eisenmangel kann durch Blutverlust verursacht werden, zum Beispiel durch eine Menstruation, Blutungen im Magen-Darm-Trakt, Operationen oder Verletzungen.
  • Blutarmut
  • Schwangerschaft: Schwangere benötigen mehr Eisen, um die Bedürfnisse des Fötus zu erfüllen, und können daher ein höheres Risiko für Eisenmangel haben.
  • Vegetarische Ernährung: Menschen, die sich vegetarisch oder vegan ernähren, haben ein höheres Risiko für Eisenmangel, da pflanzliche Quellen von Eisen (wie Hülsenfrüchte, Nüsse und Samen) in der Regel weniger gut vom Körper aufgenommen werden als tierische Quellen von Eisen (wie Fleisch und Fisch).
  • Blutbildende Erkrankungen: Bestimmte Erkrankungen, wie zum Beispiel Thalassämie, können zu einem erhöhten Eisenbedarf oder zu einem erhöhten Blutverlust führen und damit das Risiko für Eisenmangel erhöhen.

 

Weiter durch den Blog lesen:

Gesundheit & Psyche

So gelingt es, mehr Wasser zu trinken

Wasser ist lebensnotwendig und spielt eine entscheidende Rolle in unserem täglichen Wohlbefinden. Dieser Blogartikel widmet sich der Frage, wie viel Wasser ein Mensch trinken sollte, wie sich Softdrinks auf den Bedarf auswirken und welche praktischen Tricks helfen können, die Flüssigkeitszufuhr zu steigern. Wie viel Wasser sollte man trinken? Die empfohlene Wassermenge variiert je nach individuellen […]

weiterlesen
Gesundheit & Psyche

Warum trinken wir mehr, wenn wir Strohhalme benutzen?

Das Verwenden von Strohhalmen ist in unserer Gesellschaft weit verbreitet, sei es in Restaurants, Cafés oder zu Hause. Doch wussten Sie, dass der Einsatz von Strohhalmen einen subtilen, aber spürbaren Einfluss auf unsere Flüssigkeitsaufnahme hat? In diesem Blogartikel werfen wir einen Blick darauf, warum Menschen dazu neigen, mehr zu trinken, wenn sie Strohhalme verwenden. Bequemlichkeit […]

weiterlesen
Digitaler Lifestyle Gesundheit & Psyche

Wie Smartphones unsere Körperhaltung beeinflussen

In den letzten Jahren haben Smartphones einen beispiellosen Einfluss auf unser tägliches Leben ausgeübt. Diese multifunktionalen Geräte haben nicht nur die Art und Weise revolutioniert, wie wir kommunizieren und Informationen erhalten, sondern sie haben auch einen subtilen, aber bedeutenden Einfluss auf unsere Körperhaltung. In diesem Artikel werden wir uns eingehend mit der Auswirkung von Smartphones […]

weiterlesen