Schneller-Tassenkuchen
Kochen & Backen

Schneller Tassenkuchen für die Mikrowelle

Letztens hatte ich es ganz eilig. Es war 20 Uhr, der Held hatte Bock auf Kuchen und ich keine Lust daruf, nun eine gute Stunde in der Küche zu stehen, nur um dann zu backen. Ein Rührkuchen musste her, den man möglichst in der Mikrowelle zubereiten kann. Mit anderen Worten: Ein Tassenkuchen!

Ich hab ein wenig ausprobiert und einen ganz leckeren Tassenkuchen kreiert, den ich nun direkt mit euch teilen muss. Ihr braucht dazu die üblichen Backzutaten, müsst sie einmal gut verrühren (bis eine cremige Masse entsteht) und dann ab in die Mikrowelle. Damit ihr auch möglichst wenig Geschirr braucht, mischt ihr das Ganze am besten bereits in der Tasse.

Diese Zutaten braucht ihr:

  • 1 Ei
  • 2 EL Mehl
  • 3 EL Zucker
  • 1 EL Kakaopulver
  • 2 EL Milch
  • 2 EL Öl
  • 1 Msp. Backpulver

Tassenkuchen-kleineres-BildWer es nicht ganz so ölig möchte, kann auch nur einen oder eineinhalb Löffel Öl reingeben. Und wer lieber einen anderen Geschmack statt Schokolade hätte, kann das Kakaopulver auch weglassen und stattdessen zum Beispiel einen Esslöffel Kokosflocken reingeben.

Ich werde den Kuchen auf jeden Fall noch mit Vanillezucker und Zitronenaroma probieren, das schmeckt sicher auch total genial… xD Jedenfalls wundert euch nicht, falls nochmal ein Blogeintrag mit weiteren Varianten davon kommt, denn dieser Tassenkuchen ist echt genial. Da muss ich mich direkt selbst loben. 😀

Wie lange muss der Kuchen in die Mikrowelle?

Bei der Stufe high gebt ihr die Tasse drei Minuten lang rein. Dann macht ihr eine Stechprobe. Piekt mit einer Nadel (Stricknadel oder Schaschlickspieß) in den Teig. Bleibt noch etwas daran kleben, dann gebt ihr die Tasse nochmal eine Minute in die Mikrowelle. Andernfalls ist er schon fertig. Aber vorsicht; verbrennt euch nicht die Zunge daran!

Kommentare deaktiviert für Schneller Tassenkuchen für die Mikrowelle