• Warum-wir-lernen-müssen,-uns-von-Menschen-zu-trennen
    Achtsamkeit

    Warum wir lernen müssen, uns von Menschen zu trennen

    Habt ihr schon einmal von toxischen Menschen gehört? Oder von sogenannten Energieräubern? Das sind zwei der Persönlichkeitstypen, denen wir uns heute unter anderem widmen werden. Worum genau es dabei gehen soll, verrät bereits die Überschrift: Warum wir lernen müssen, uns von Menschen zu trennen. Jeder kennt diese Leute, die ständig überall schlechte Laune verbreiten. Die andauernd nur miesepetrig ins Handy nölen, die zu jedem Thema eine bissige Antwort parat haben und deren ununterbrochen schlechte Stimmung nicht einmal durch niedliche Hundewelpen oder Regenbogen gekippt werden kann. Sie saugen unsere Energie, selbst wenn wir nur fünf Minuten mit ihnen im selben Raum verbringen. Sie sorgen für Kopf- und Bauchschmerzen und müssen uns…

  • Körpersprache-auf-Bildern
    Körpersprache lesen

    Körpersprache gezielt bei Fotos einsetzen

    Etwas einfacher wird das Körpersprache lesen, wenn wir versuchen, die Körpersprache eines Menschen von einem Bild abzulesen. Hierbei handelt es sich nicht um eine Bewegung, die für sich spricht, sondern um ein Bild, einen Ausdruck, für den wir einige Minuten lang Zeit haben, um ihn zu entschlüsseln. Die Augenpartie kann so zum Beispiel in aller Ruhe betrachtet werden, um herauszufinden, wie ehrlich das Lächeln ist. Eine offene Handhaltung lädt ein, wirkt transparent und vermittelt das Gefühl, dass die auf dem Foto abgebildete Person nichts zu verbergen hat. Die Hand als Mann in den Schritt zu halten, zeugt nicht von Potenz, sondern vielmehr, dass der auf dem Foto abgebildete Herr unsicher…

  • glücklich-sein-unglücklich-sein
    Achtsamkeit

    Der ewige Kampf ums Glücklich sein

    Ich bringe es einfach mal auf den Punkt: Wir lieben es, unglücklich zu sein. Selbst dann, wenn wir eigentlich glauben, dass dem nicht so ist. Viel zu sehr beeinflusst uns mittlerweile die Leistungsgesellschaft, die wir über die letzten Jahrzehnte hinweg so effektiv um uns herum aufgebaut haben. Immer öfter erkranken Menschen an Depressionen und fühlen sich überfordert. Hohle Tipps dagegen gibt es natürlich im Übermaß. Man solle doch bitte rausgehen. Ein bisschen was unternehmen, sich beschäftigen. Auch, wenn man nicht an einer so ernstzunehmenden Krankheit leidet, kommt man sich oft einfach nur hilflos und verloren vor. Genug gelitten, Schluss mit dem Kummer. Jetzt ist Zeit zum Glücklichsein! Aber was ist…

  • Endlich-rauchen-aufhören
    Gastartikel,  Gesundheit,  Werbung

    Wie schaffe ich es, mit dem Rauchen aufzuhören?

    Endlich weg mit dem ekligen Glimmstängel – etwas, das sich nicht immer nur Menschen mittleren Alters, sondern auch immer mehr junge Erwachsene denken müssen! Leider! Ich selbst bin Zeit meines Lebens Nichtraucherin gewesen, weiß aber durch mein nahes Umfeld, wie schwer es sein kann. Und ganz ehrlich gesagt habe ich wohl in meinem Leben schon so viel passiv mitgeraucht, dass das für mich auch schon keinen Unterschied mehr macht. Und es nervt, darüber nachzudenken, ehrlich. Ich finde: Raucher sollten mehr an ihre Mitmenschen denken und endlich aufhören. Eine Methode dazu, die sich für Viele ehemalige Raucher am stärksten bewährt hat, ist die E-Zigarette. Und die wird euch heute Gastautor Martin…

  • Körpersprache-limbisches-System
    Körpersprache lesen

    Das limbische System bei der Körpersprache

    Das limbische System liegt in unserem Gehirn und ist eigenständig für die Verarbeitung von Emotionen zuständig. Nun haben wir durch meine bisherigen Artikel zum Thema Körpersprache deuten lernen schon gelernt, dass es einige universelle Gesten gibt und auch ein paar sehr wichtige Expressionen, die sich zum größten in unserem Gesicht zutragen und welche oftmals eine ganz eigene Geschichte erzählen. Greift man etwas weiter voraus, um die Körpersprache noch besser verstehen zu können, bedarf dies auch ein gewisses Verständnis, wie das limbische System funktioniert. Das bedeutet nicht, dass nun ein vollständiger Biologiekurs notwendig ist – gewiss nicht. Es reicht zu wissen, dass jenem System in unserem Gehirn intellektuelle Leistungen zugesprochen werden…