Moments of a Healing Heart

Daily-Life-Post-270722

Es ist ja schon bemerkenswert, wie bewusst man sein eigenes Dasein wahrnimmt, wenn man sich von einer Krankheit erholt. Als ich unter meinem Burnout litt, hatte ich ja kurzum jegliches Interesse an einfach allem verloren. Und nun konnte ich regelrecht dabei zusehen, wie das alles zurückkommt.

In meinen Augen bin ich mittlerweile genesen. Es war ein langer Weg und ich muss noch immer eine gute Coping-Methode für den Alltag finden, wenn es etwas zu stressig wird. Aber mir dann zu sagen, dass ich erstmal tief durchatmen müsse und gar nichts von allem jetzt sofort und auf der Stelle erledigt sein müsse, ist schonmal eine ganz gute Taktik, wie ich finde. Ich nehme mir Zeit für Selfcare und damit für mich selbst. Ich habe nur diesen einen Körper. Es wird Zeit, dass ich ihn auch so behandle.

Gestern habe ich in der Serie Shooter übrigens einen tollen Song entdeckt. Die meiste Zeit finde ich den Soundtrack elends stressig und unnötig mit den Szenen geschnitten. Aber den mag ich. Der kam deshalb auch direkt auf meine Favoritenliste. Falls du auch mal reinhören magst; er hat etwas angenehm Entspannendes.

Neben dem Serien und Filme schauen habe ich zu backen angefangen. Ich kann es nicht ganz so oft tun, wie ich gerne würde, da ich dank Binge Eating ja noch immer auf Diät bin. Aber – das habe ich gestern in meinem Blogpost über meine liebsten Snacks & Süßigkeiten schon angeschnitten – ich habe es schon geschafft, rund 15 Kilo abzunehmen. Ein großartiger Erfolg!

Mir nichts direkt zu verbieten und hauptsächlich darauf zu achten, dass ich nicht über 1.500 Kalorien am Tag komme, funktioniert wunderbar. So nehme ich zwar langsam ab, aber es gelingt mir trotz allem.

Bitte nicht einfach nachmachen und stur auf 1.500 Kalorien gehen! Ich habe mir nämlich meinen täglichen Grundumsatz ausgerechnet und der lag anfangs bei 1.700 Kalorien. Mittlerweile ist er sogar etwas niedriger. Ich betreibe keinen Sport und habe mich zu Covid kaum mehr draußen bewegt. Das ist das nächste, woran ich arbeiten will, aber dazu fehlt aktuell noch etwas die Motivation. Jedenfalls solltest du, willst du auf dieselbe Art abnehmen (quasi nur dadurch, auf die Kalorienzufuhr zu achten), dann ermittle bitte zunächst deinen täglichen Grundumsatz und richte dich nach diesem.

Die Sache mit dem Sport ist ja ein bisschen anstrengend für mich. Ich will irgendwie aktiver werden, aber ich bin so unfassbar faul, dass ich mir damit selbst oft auf die Nerven gehe. Von Hanteln bis hin zur Klimmzugstange haben wir ja ein paar Sachen zu Hause, was aber alles von meinem Freund kommt. Ich hatte mich zwischendurch an Bodengymnastik, Fitnessbändern und vor ein paar Jahren an einem Rad-Heimtrainer versucht. Alles erfolglos. Habe nicht genug Durchhaltevermögen. Und die Vorschläge von meinem Freund, zusammen Sport zu machen, lehne ich bislang alle ab. Ich weiß nämlich, dass ich dann nicht mehr so easy da rauskomme. tumblr_inline_mg16f1RxCn1qdlkyg

Worin ich am stärksten merke, dass ich wieder psychisch gesund bin: Mir fällt es leichter, die positiven Dinge des Lebens zu sehen und ich erfreue mich wieder an materialistischen Dingen.

Dass ich ein materialistischer Mensch bin ist etwas, was ich ganz offen zugebe. Mich machen Dinge glücklich, die ich besitzen kann. Nur bin ich im Moment immer recht zwiegespalten, was das Investieren in Erlebnisse (oder gutes Essen und so Zeug) oder in Sammelobjekte angeht. Wir wollen uns ja nächstes Jahr ein neues Auto zulegen und darauf sparen wir im Moment. Daher hat jeder von uns ein festes Spaßbudget, das wir nicht überschreiten dürfen.

Babsi muss also plötzlich lernen, mit Geld umzugehen. imhorrifiedplz (Spaß)

Figurensammlung-Büro

Das Bild habe ich die Tage für jemanden auf Twitter gemacht. (Zufällig genau zu 1337, gnihihihi! Wenn du nicht weißt, was gemeint ist, google nach Leetspeak!) Das sind die ganzen Figuren, die sich im Moment so alles hier im Büro angesammelt haben. Und dass neue hinzukommen, ist ja jetzt etwa seit einem Jahr schon so. Im Moment wüsste ich aber (zum Glück haha) nicht einmal, welche neue Figur ich da als nächstes raufstellen sollte. Die einzige, die mir nicht aus dem Kopf geht, ist eine von Loki, die allerdings aus Asien geliefert würde und wohl nur um die 15 cm groß ist.

Thor 3 Götter Twilight Loki Loki 1/10 Battle Szene Statue Figur Modell Dekoration Geschenk
  • Diese Anime-Cartoons / Filmcharakter-Statue hat ein einzigartiges Design und eine kraftvolle und einfallsreiche Haltung.
  • Es stellt die einzigartigen Merkmale des Statue-Modells hoch und hat einen großen Berufung.

In den Abmessungen steht zwar, dass sie 25 cm hoch sein soll, aber die Rezensionen sprechen eine andere Sprache. Und die Qualität der Figur soll nicht die beste sein. Meh. D:

Ich meine, diese Rezension sagt ja schon einiges aus;

Loki-Rezension

Und die Figur ist noch mehrere Male auf Amazon zu finden, dann aber meist in einem viel höherpreisigen Segment. Also ich weiß ja nicht… da lass ich lieber die Finger davon.

Hier im Büro sind ja übrigens nur ein Teil unserer Sammelfiguren. Ein weiterer Teil befindet sich im Wohnzimmer, wo auch die Lego Technic Autos stehen… Aber auch die Sammlung wächst im Moment ganz gemächlich, da wir einfach ganz andere Prioritäten haben.

Figuren-im-Wohnzimmer

Wir haben noch ein paar andere Plätze, wo vereinzelt Figuren oder Plüschtiere aus bestimmten Serien/Filmen/Spielen rumstehen und liegen, aber das sind die zwei größten “Sammelpunkte”. Ursprünglich wollten wir sortieren; nach Videospielen und Serien. Aber irgendwie klappt das nicht so recht. Ein King Dedede oder Pokémonfiguren würden da drüben aber auch recht seltsam wirken. XD

Was Klamotten angeht bin ich ja auch hin und her gerissen. Es gibt schon so Produkte, die ich nur zu gerne hätte – H&M hat zum Beispiel gerade einen sinnlos geilen Sprite Pullover, lol – aber da ich ja am Abnehmen bin, will ich jetzt auch nicht zu viele Klamotten kaufen, die ich eh nicht so lange tragen kann, weil sie dann zu groß werden. (Ein paar meiner früheren Hosen passen mir ja sogar schon wieder, wheee!)

30 € sind mir dann doch zu viel für einen Hoodie, der vor allem Oversized ist und diese komischen Ärmel hat, die fernab der Schulter beginnen. Sowas mag ich eigentlich gar nicht. (Aber Sprite! Ich finde das so witzig!! Argh!!!) Dummerweise habe ich mir dann gestern den Shop generell ein wenig angesehen, als ich noch nicht schlafen konnte und so endete ich mit fünf Sachen, die ich vielleicht gern hätte. tumblr_inline_mueoe5Cyht1qdlkyg

Sprite-Hoodie-H&M

Seoul-Shirt-H&M

Care-Bear-Pulli-H&M

Gorillaz-Shirt-H&M

Cherry-Coke-Shirt-H&M

Nur der Sprite Hoodie und das Seoul Shirt sind im Moment regulär bepreist (da neu), die anderen drei Tops sind schon im Abverkauf. Und ich sehe grade sogar, dass das Cherry Coke Shirt auch schon ausverkauft ist. Tja, das war’s dann damit. tumblr_inline_mueomjpPvT1qdlkyg Ich hab diesen Monat jedenfalls noch irgendwas um die 80 € von meinem Spaßbudget. Ich bin echt schwer am Überlegen, ob ich dafür bei H&M bestelle oder nicht… argh.

Tja und während ich mich nun in Gedanken noch weiter hin und her wälze, verabschiede ich mich damit vom heutigen Daily Life Post. Mal sehen, wann der nächste kommt. Ich mag es, so “durcheinander” über alles mögliche zu schreiben, das mir grade in den Sinn kommt. Ganz wie in alten Zeiten. xD Ich muss nur dafür sorgen, dass ich nicht alles ungefiltert auf Twitter rauslasse, sonst hab ich nie was Neues für diese Posts und das wäre ja auch langweilig. Das ist übrigens auch mein Hauptproblem bei diesen Posts. Ich berichte sowieso schon so viel aus meinem Alltag auf Social Media, dass ich dann nicht mehr allzu viel für den Blog wüsste. Aber ich weiß ja, wie gern die Blogposts gelesen werden, eben weil sie dieses Comfort Feeling aus “der guten alten Zeit” der Blogosphäre aus den späten 2000ern so schön transportieren… Ich geb mir Mühe! :3

Weiter durch den Blog lesen:

Daily-Life-Post-080822
Daily Life

Uuuuuund…. ich hab jetzt doch nen YouTube Kanal xD

Du hast es vermutlich mitbekommen: Ich hab jetzt doch einen YouTube Kanal. Bzw. habe ich den Kanal, auf dem ich in der Vergangenheit zwei kleine Videos für ansoko hochgeladen habe, umgemodelt und werde den nun effektiv verwenden. Ich hab auch gestern schon den Blogartikel darüber, warum ich keinen YouTube Kanal habe (hatte, haha) editiert und […]

weiterlesen
Daily-Life-Post-050822
Daily Life

It’s Fri-YAY, baby!

Aufzuräumen hat etwas so Befreiendes an sich! Bevor ich diesen Blogeintrag zu erstellen begonnen habe, war ich im Badezimmer und hatte eigentlich vorgehabt, nur ein bisschen abzustauben. Wie so oft habe ich mich dann geärgert, dass so viel Krimskrams herumsteht. Und wir haben einen Lillangen Schrank von Ikea, allerdings wollte ich ihn mit zwei Reihen an […]

weiterlesen
Daily-Life-Post-040822
Daily Life

Jeden Tag ein neues Hobby – oder so…

Ich bin ja niemand, der einen Sternzeichenkalender hernimmt und anhand dessen berechnet, ob Beziehung XY von Erfolg gekrönt werden soll. Lustig ist es aber trotzdem, Memes über Sternzeichen durchzuscrollen und zu lesen, was denn so angeblich alles zu dieser und jener Person passen soll. Eine Sache, die Zwillingen/Gemini dabei immer zugeschrieben wird, ist der Umstand, […]

weiterlesen