Abstellkammer-neu-gemacht
Alles Mögliche

Heimwerkerprojekt: Abstellkammer

Monatelang waren wir auf der Suche nach irgendeiner Lösung, die genau das ermöglichst, was ich aus der zugegeben sehr kleinen Abstellkammer (oder eben Besenkammer, wie auch immer ihr das bei euch nennen möget) herausholen will. Ein Schienensystem wollte ich nicht, Steckregale lassen zu viel ungenutzten Spielraum über. Also sind wir vor Kurzem in den nächsten Baumarkt, haben uns Latten geholt und dann hat der gute Mann auszumessen begonnen.

Er hat aktuell offenbar den Heimwerker in sich entdeckt, denn schon kurze Zeit später hat er auch für die Hoppler eine Rampe hinter das Sofa gebastelt. 😀

Abstellkammer-neu

Und so sieht das Ganze aus. ^-^ Ich hab jetzt eine eigene Nische nur für Leiter, Staubsauger & Co. und genügend Platz unten für meine Lego-Kisten, höhö.

Eigentlich sehr simpel, aber ich bin total verliebt und hab es auch schon ganz glücklich eingeräumt. Mehr Fächer als vorhin habe ich nicht, aber sie sind tiefer und stabiler. Gibt also gleich mehr Platz. Außerdem geht ein Brett noch über die Leiter drüber und das erleichtert auch einiges. Man glaubt gar nicht, was alles für so ne Abstellkammer zusammenkommt, wenn man Haustiere hat. o_O

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.