Pollenmessung in Echtzeit soll Allergikern die richtige Medikation erleichtern

Pollemessung-Echtzeit

Juckende Nase und tränende Augen können Anzeichen einer Pollenallergie sein. Kommen dann noch Atemnot und Anfälle von sich oft wiederholendem Niesen dazu, dann können diese Beschwerden dir das Leben schwer machen.

Pollenmessungen werden in der Regel per Hand ausgeführt und sollen in naher Zukunft in Echtzeit vollzogen werden. Das kostet zwar wesentlich mehr als die bisherige Vorgehensweise, ist dafür aber schnell erledigt und sinnvoller.

Diese Echtzeit-Messung soll ein Gerät mit dem Namen Poleno übernehmen, ein Apparat der die Pollenbelastung in der Luft nach genannter Methode messen kann.

Mithilfe eines im Gerät integrierten optischen Messsystem wird die Luft mit darin enthaltenen Pollen untersucht. Dabei werden holografische Bilder hervorgebracht von hindurchfliegenden Partikeln. Diese Aufzeichnungen repräsentieren dreidimensionale Aussagen über die Kleinstteile.

Messung der Pollen mittels holografischer Bilder und Vorgang

Die Pollen, welche hierzulande zugegen sind, unterscheiden sich, was Form und Größe angeht beträchtlich. Daher kann ein Vorgang, der einen Teil des Systems darstellt und deren Fundament die künstliche Intelligenz ist, die verschiedenartigen Pollen exakt unterscheiden.

Somit ist es machbar, festzustellen welche Pollenarten gerade durch die Luft fliegen.

Vorteil dieser Methode – kurzfristige Anpassung notwendiger Arzneien möglich

Das große Plus bei dieser Vorgehensweise, betroffene Allergiker und Allergikerinnen können sich auf diese Umstände besser einstellen.

Personen die auf Pollen allergisch reagieren können schneller agieren, ihre Arzneien aufgrund dieser Daten genau dosieren und die Zeitspanne besser ausmachen, wann die Medikamente und welche Menge konsumiert werden.

Das bedeutet im Klartext, Betroffene erhalten damit genaue Daten wie Tagesablauf der Pollen abläuft, können erkennen welche gerade in der Luft sind, wenn auch die Symptome bereits vorhanden sind.

Beste Voraussetzungen um sich darauf einzustellen und schnellstmöglich reagieren zu können.

Weitere Daten

Die Ergebnisse dieser Pollenprognose schließen auch Daten mit ein, wo sich welche Bäume befinden, wann diese blühen werden sowie Wetterdaten nächster Zeit.

Bei Regen wird die Luft von Pollen reingewaschen, bei Wind fliegen die Pollen von Bäumen weg. Wie hoch die tatsächliche Belastung dann sein wird, wird anhand von Modellen errechnet.

Fazit: Letztendlich nach Erprobung und positivem Ergebnis, könnte es durchaus machbar sein, dass die neuen Messgeräte Marke Helvetia auch in Europa und somit auch in Deutschland Anwendung finden.