Kochen & Backen,  Werbung

zitronenrisotto mit huhn

Für all jene unter euch, die auf saure Speisen stehen, habe ich heute das perfekte Rezept mitgebracht – Zitronenrisotto! Ich muss allerdings gleich dazu sagen, dass ich Risotto nie als Hauptspeise koche, weil der Held immer und zu allem Fleisch haben will. Whatever – ich wünsche allen Nachkochenden einen guten Appetit!

Was ihr dazu braucht, seht ihr auf dem Foto; ich habe als Fertigpackung für das Risotto von Solvino eine zum Testen bekommen. Risotto al Limone, also Risotto mit Zitrone heißt das gute Stück und außer dass mir bisher kein besseres Fertigrisotto untergekommen ist, kann ich dazu nicht viel sagen; da ich kein Risottoprofi bin und hier eher als Banause abgestempelt werden könnte.

Zuerst wird das Fleisch mit dem Zitronen-Rosmarinsalz mariniert, damit ihr dann anfangen könnt, dieses mit einem guten TL Olivenöl in der Pfanne zu braten.

Sobald das Fleisch Farbe annimmt, könnt ihr das Risotto dazugeben und kurz mit dem restlichen Olivenöl, also 3 EL anbraten. Sobald das Öl verbrutzelt ist, gebt ihr ein Glas Wasser dazu und stellt den Herd auf die niedrigste Stufe, gebt den Deckel auf die Pfanne und lasst es dünsten.

Fertig gedünstet hat das Essen, sobald das ganze Wasser weg ist; also schaut regelmässig nach, damit es euch nicht anbrennt.

Grundsätzlich ist dieses Risotto ein willkommenes Produkt für einen ruhigen Sonntag, an dem alles, was gekocht wird, einfach schnell gehen muss. Ich selbst nutze den Sonntag lieber dafür, in Ruhe zu lesen, Serien zu schauen und offene Mails von der restlichen Woche über zu beantworten. Natürlich bereite ich zahlreiche Artikel auf papergangster sowie ansoko sonntags vor, also gibt es hier wirklich nicht viel Zeit zum Kochen.

Vor einiger Zeit habe ich mir ja vorgenommen, sonntags auch nichts zu tun, das mit selfesteem zu tun hat – oder eben nur so viel wie gerade nötig. Ich finde, ich halte das ganz brav ein bisher. xD

Zum Risotto darf es natürlich auch einen leckeren, gemischten Salat geben. Der hebt das Saure von der Hauptspeise etwas ab. Als Dressing mache ich hierzu mein liebstes Dressing, das fast zu allen Speisen gut passt:

2 Kommentare

  • maackii

    Ohhhhh!! *-* das sieht sooooo lecker aus!! Risotto würde ich auch gerne mal probieren zu kochen und alles was zitronig sit liebe ich 😉 ist wohl perfekt für mich 😉

  • Samantha

    Wow, das sieht super lecker aus *_* Ich mag Risottos ja und saure Sachen auch.
    Vielleicht probier ich das mal <3 Ich werde es auf jedenfall im Kopf behalten 🙂
    Auch der Salat sieht super knackig und frisch aus!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.