• background knowledge,  Harry Potter,  nerdgasm,  Whow!

    Kennt ihr schon diese 4 YouTube Kanäle?

    CreepyPastaPunch, iBlali, Spacefrogs, Julien Bam, LeFloid, Klengan, DerHeider, Zeo – die meisten von euch kennen und lieben sie ohnehin. Und Leute, die ApoRed und sonst was gerne gucken, finden sich wohl kaum unter meiner Leserschaft… 😀 Heute möchte ich euch ein paar ganz tolle Kanäle zeigen, die ich eigentlich durch Zufall irgendwann gefunden habe & die ich richtig, richtig toll finde. Legen wir direkt los, oder? Alles über Hogwarts & die Schule in Minecraft nachgebaut So irre es sich anhört ist es auch – bei dagilp_lbh gibt es genau das zu finden. Ob es nun minutenlange Plauderrunden sind, bei denen ihr dabei zusehen könnt, wie Hogwarts immer weiter aufgebaut wird,…

  • background knowledge,  Whow!

    Was war nochmal das Präkambrium?

    Um zu erläutern, wie das Universum durch die allgemein bekannte Theorie des Urknalls entstanden ist, muss ich ein wenig in ein thematisches Gebiet abschweifen, das wohl keiner so gerne hatte, als er noch zur Schule ging – die Physik. Heute geht man davon aus, dass das Weltall und somit alles Leben vor etwa 15 Milliarden Jahren entstand und mit dem Urknall Raum und Zeit geboren wurden. Man kann davon ausgehen, dass zu jenem Zeitpunkt noch alle vier Grundkräfte, die Gravitation – also Schwerkraft, die schwache und die starke Kernkraft – also Wechselwirkung und die elektromagnetische Wechselwirkung gebündelt waren. Nacheinander spalteten sich zuerst die Schwerkraft und die starke Kernkraft ab. Die…

  • background knowledge

    Geschichte des Bettelarmbands

    Armbänder aus Kettengliedern bestehend in welche kleine Anhänger eingehängt werden, nennt man Bettelarmbänder. Heute wunderschöne Schmuckstücke wurden sie einst von Bettlern getragen. Früher war es nicht erlaubt in den Städten zu betteln. Allerdings wurde es den Bettlern erlaubt in einer Stadt zu betteln. Natürlich nur unter bestimmten Voraussetzungen . Er mußte ein Armband aus Kettengliedern tragen. Der Bettler erhielt eine kleine Marke. Diese mußte er als Erkennungszeichen an dem Armband anbringen. Durfte er in mehreren Städten betteln, hatte er mehrere solcher Marken. Je mehr sich das Armband füllte in um so mehr Städten durfte er betteln. Irgendwann in der Geschichte hat sich die Bedeutung der Bettelarmbänder geändert. Sie wurden zu…

  • background knowledge,  werbung

    Wusstet ihr, dass…

    … ein großes Wasserbett genug Wasser enthält, um eine 180m² große Wohnung 10 cm hoch unter Wasser zu setzen? … sich Staubbällchen entzünden können, wenn man mit Inline Skates drüber fährt und vorher Haarspray über den Staub sprüht? … Kaffee in kleinen Schlückchen länger wach hält? … Weintrinkerinnen schneller schwanger werden können? … Vulkane im Winter häufiger ausbrechen, als im Sommer? … Flamingos rosa sind, weil sie sich von Krabben ernähren? … man auch im Schatten braun wird? … Früchte in einem Obstkorb schneller verderben? … täglich 12 Neugeborene den falschen Eltern gegeben werden? … das Quaken einer Ente kein Echo erzeugt? Falsch! Es erzeugt ein Echo, aber es ist…

  • background knowledge,  rocky horror picture show,  traveling

    Kaiserswerth, Düsseldorf

    Direkt am Rheinstrom und auf halbem Wege zwischen Düsseldorf und Duisburg liegt die ehemalige Reichsstadt Kaiserswerth. Der Rhein macht hier einen flachen Bogen, so dass der Fluss gut 13 Kilometer überblickt werden kann. Das 4,71 km² große Kaiserswerth liegt etwa 8 km vom Stadtzentrum Düsseldorfs entfernt und hat 7.897 Einwohner (Stand 31. Oktober 2007). Nach der Besiedlungszeit ist Kaiserswerth der älteste urkundlich nachweisbare Stadtteil von Düsseldorf. Zusammen mit den Stadtteilen Angermund, Kalkum, Lohausen, Stockum und Wittlaer bildet Kaiserswerth heute den Düsseldorfer Stadtbezirk 5. Der Stadtteil gilt als „gehobene“ Wohnlage. Das älteste noch erhaltene Denkmal in Kaiserswerth und in Düsseldorf insgesamt ist, von einigen Bodenfunden abgesehen, der Kaiserswerther Menhir aus der…