Yum!

selbstgemachter Lauchaufstrich

Wusstet ihr, dass man Brotaufstriche auch ganz leicht selber machen kann? Besonders Gemüse ist perfekt dafür und die Variationen sind endlos.

Glaubt ihr nicht? Dann überzeugt euch vielleicht dieses easypeasy Rezept für einen Gemüseaufstrich mit Lauch!

Zutatenliste (für 4 Portionen)

  • 1 Packung Frischkäse ohne Geschmack (z.B. Philadelphia oder Exquisa)
  • 1 Becher Crème fraîche
  • 1 Stange Lauch
  • ODER ein Bund Frühlingszwiebeln
  • Salz, Pfeffer

& was ihr dafür alles braucht

  • kleine Schüssel
  • scharfes Messer
  • Löffel

Die Zubereitung ist wirklich einfach und in 10 Minuten erledigt – versprochen!

Wascht den Lauch (oder die Frühlingszwiebeln) gut ab und schneidet ihn in Ringe. Wer es grob mag, lässt es so; wer kleinere Stückchen bevorzugt, hackt die Ringe nochmal durch.

Nehmt euch jetzt eine Schüssel zur Hand und gebt den Frischkäse und die Crème fraîche hinein.  Verrührt das Ganze mit einem Löffel, bis eine sämige Masse entsteht.

Gebt nach und nach den gehackten Lauch dazu und vermengt ihn mit der Frischkäse-Mischung.

Anschließend würzt ihr mit Salz und Pfeffer (Abschmecken nicht vergessen!) und mischt das Ganze nochmal durch.

Fertig!

 

Ihr könnt diesen Lauchaufstrich sofort genießen; noch besser schmeckt er aber, wenn ihr ihn mit Frischhaltefolie abgedeckt für ein paar Stunden im Kühlschrank ziehen lasst.  So entfalten sich die Aromen besser.

Dazu schmeckt frisches Baguette, aber auch ein langweiliges Roggenbrot von vor-vorgestern.

Tipp: Der Lauchaufstrich hält sich nur ein paar Tage im Kühlschrank, also möglichst schnell verzehren! Ich mache z.B. immer die Hälfte der Menge und – sobald der Aufstrich gegessen ist – aus der anderen Hälfte der Zutaten nochmal eine Schüssel voll. So hat man immer frischen Aufstrich zur Hand. 🙂

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.