Kochen & Backen

saftiger Vanillekuchen

Dieser saftige Vanillekuchen sorgt für ein ganz besonderes Geschmackserlebnis!

Zutatenliste

  • 250 g weiche Butter oder Margarine
  • 500 g Mehl
  • 200 g Zucker
  • 4 Eier
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 250 ml Milch
  • Öl für die Form
  • 3 EL Puderzucker
  • ½ TL Vanilleextrakt oder 1 Fläschchen Vanillearoma
  • 2 TL Wasser
  • ODER 1 Becher fertige Vanille-Glasur
  • frische Beeren (rote Johannisbeeren passen besonders gut)

& was ihr dafür alles braucht

  • 1 Ø 24 cm Guglhupf-Form (oder Kastenform)
  • Rührschüssel
  • Handmixer
  • Tasse
  • Küchenpinsel

 

Für diesen saftigen Vanillekuchen heizt ihr zunächst den Ofen auf  180°Ober-/Unterhitze an, bzw. 160° bei Umluft und bestreicht die Guglhupfform ausreichend mit Öl oder zerlaufener Butter.

 

Schlagt Zucker, Vanillezucker und Butter in einer Schüssel mit einem Handrührgerät auf. Fügt nach und nach die Eier zu. Damit die Masse nicht zu flüssig wird, rührt auch das Mehl, das Backpulver und die Milch vorsichtig unter.

Ist der Teig klumpenfrei, füllt ihr ihn in die gefettete Kuchenform, streicht ihn glatt und ab damit in den Ofen für 50 – 60 Minuten (mittlere Schiene)!

Um festzustellen, ob der Kuchen gar ist, stecht mit einem langen Stäbchen (z.B. Schaschlikspieß) hinein. Befinden sich Teigreste am Stäbchen, muss er noch backen. Falls nicht, könnt ihr ihn herausholen.

Lasst den Kuchen für ca. 15 Minuten stehen und stürzt ihn dann auf ein Tablett/ ein Küchentuch, damit er vollständig auskühlt.

 

Für die Beeren-Variante verrührt ihr Puderzucker, Vanilleextrakt oder -aroma und 2 TL Wasser in einer Tasse.

Lasst die Glasur langsam über den Kuchen laufen und verteilt sofort die gewaschenen Beeren darauf. Den Kuchen nochmal kalt stellen – und dann wird es Zeit, eure Gäste mit dieser Kreation zu bezaubern! 😀

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.