• Daily Life,  Nerdkram

    how life goes

    *erst einmal die Arme in alle Richtungen ausstreck* Na, wie geht’s euch? Ich versuche die Tage ein wenig Freizeit zu genießen, um zu lesen – die kalte Jahreszeit ist wahnsinnig prädestiniert dafür. Da kuschle ich mich gerne mit einem heißen Tee unter die Decke auf das Sofa und vergrab mich ins Buch oder hab das Tablet auf dem Schoß. Wird allerdings auch Mal Zeit, da ich meine Reading Challenge von letztem Jahr schließlich besiegen möchte. Wenn man bedenkt, dass mir nur mehr 2 Monate bleiben und ich seit Februar kaum mehr etwas gelesen habe… Jah… Könnte schwierig werden. Meine aktuellen Lieblingssongs: 태연 feat. Verbal Jint – I (klick) 빅스LR –…

  • Daily Life,  Haustiere

    xxx

    Es ist nach wie vor ziemlich besch… ja. Gizmo fehlt mir, mit jedem Tag etwas mehr. Ich heul zwar nicht mehr rum, wenn ich am Wohnzimmer vorbei laufe, aber ich bin momentan nicht gerne in dem Raum. Lieber sitze ich hier im Büro und gammel den ganzen Tag vor mich her, bis ich am Nachmittag zu kochen anfange und dann wieder mit der traurigen Wahrheit konfrontiert werde, dass er weg ist. der leere Käfig ★ das letzte Foto von Gizmo ╥﹏╥ Meinem Freund geht es so lange gut, bis ich von ihm zu reden anfange. Dann wird er immer ganz still und sagt nicht viel dazu. Als ich vorgeschlagen habe,…

  • Haustiere

    machs gut gizmo

    Am 29.07.2013 haben wir Gizmo zu uns geholt. Damals war erlaut Verkäuferin 10 Wochen alt. Am 31.10.2015 ist er aufgrund von Altersschwäche im Alter von 2einhalb Jahren von uns gegangen. Ich hoffe, es geht ihm gut, da wo er jetzt ist… Zugegeben, diesen Blogeintrag zu schreiben, tut mir schon wieder mehr weh, als ich es erwartet habe. Gestern in der Früh bin ich zum Käfig und er lag direkt bei der Tür. Ich hab den Käfig aufgemacht und noch gegrinst, weil ich dachte, er hat sich Mal wieder selbst aus seinem Nest gesperrt. Aber er lag total regungslos da… Mit einer bösen Vorahnung, weil er ja nun doch schon ein…

  • selfesteem,  Werbung

    mal revue passieren lassen

    Ich lasse mir immer wieder Mal gerne revue passieren, was sich in den letzten Wochen so getan hat. Dann wird mir klar, was ich in den vergangenen Wochen und Monaten alles Wertvolles gelernt habe, stoße immer wieder auf Grenzen und bemerke, dass ich längst nicht dort angekommen bin, wo ich später Mal hin will. Ich hab mich mehrmals an neuen Preisschildern versucht, weiß nun nach wie vor nicht, wie ich es wirklich machen will. Aber ich habe zumindest schon Mal einen Ansatz, in welche Richtung es geht. Außerdem gibt es jetzt ein Maskottchen; der gefilzte Plüschhamster, den ihr oben sehen könnt, habe ich auf der Connichi bekommen. Er ist so…

  • Unsortiert / Alles Mögliche

    Fotografie von unterwegs

    Ich weiß nicht, wieso, aber als wir an dem Kernkraftwerk vorbeigefahren sind, hatte ich so ein Gefühl voller Respekt in mir. Hier in Österreich haben wir so etwas nicht, aber dass unser Land von so etwas Mächtigem und eigentlich Gefährlichem umgeben ist, flößt einem dann schon ein bisschen Ehrfurcht ein…