film & tv,  monthly watched,  nerdgasm,  werbung

#MonthlyWatched: Jan’18

Ich bin im Januar zu meiner eigenen Überraschung sehr oft dazu gekommen, mir den einen oder anderen Film anzusehen. Unter anderem ist ja Split schon ewig auf meiner Wunschliste gestanden und jetzt habe ich ihn mir endlich geholt. Unter dem Hashtag MonthlyWatched möchte ich jetzt einmal rund ums Monatsende einen Blogeintrag schreiben, in dem ich euch ein paar Filmempfehlungen gebe. Basierend darauf, welche ich selbst im entsprechenden Monat gesehen habe natürlich.

Irgendwie hatte ich eine ziemliche Horror-Phase in diesem Monat. Filme, wie Rings oder auch The Escape Room standen hierbei auf der Watchlist, allerdings bin ich von diesen mehr oder weniger enttäuscht gewesen. The Escape Room lässt ungemein viel Zeit dafür draufgehen, dass die Einleitung geschieht, dann gibt es einen groben Mix aus Cube & Saw und am Ende werden mehr Fragen aufgeworfen, als man anfangs überhaupt gehabt hat. Ich hasse solche Filme. Hier ist nicht einmal klar, ob überhaupt ein zweiter Teil angedacht ist, sonst könnte ich mit so einem seltsam-offenen Ende ja gut leben. Naja und Rings kann leider einfach nicht an seine Vorgänger anknüpfen. Hier bin ich sowieso mehr ein Fan der japanischen Originale, weil die damals noch so richtig verwirrend und gruselig zugleich gewesen sind.

Kommen wir also zu den Filmen aus meinem Januar, die ich euch unbedingt empfehlen will!

Split

James McAvoy hat in diesem Film eine wahren Höchstleistung gebracht. Er war vom Anfang bis zum Ende richtig spannend und selbst der Trailer konnte dem nicht zu viel vorwegnehmen. Wer aber ganz unvoreingenommen an den Horrorthriller herangehen will, sollte darauf verzichten, sich diesen anzusehen. Ich möchte auch gar nicht zu viel über den weiteren Verlauf des Films verraten, weil ich ein Talent dazu habe, zu spoilern… xD

Film auf Amazon kaufen*:

Blu-Ray:DVD:AmazonVideo:

 

The Commuter

Gestern erst waren wir im Kino und haben uns den Film angesehen. Erst gab es das große Rätseln, was “Commuter” eigentlich auf Deutsch heißt. Als uns dann klar war, dass dies Englisch für Pendler/Berufspendler war, sind wir alle der Meinung gewesen, dass es ganz gut war, dass man den Titel nicht auf Deutsch übersetzt hat, haha.

Was soll ich zum Film sagen? Liam Neeson spielt mit und das verspricht eine Menge Action. An manchen Stellen war der Film ein wenig unrealistisch, aber im Großen und Ganzen hat er ein nettes Filmerlebnis angeboten. Wie im Trailer zu sehen ist, macht Liam Neeson auch in diesem Actiontitel sehr viel durch. Der Charakter, den er spielt, ist bereits 60 Jahre alt – und auch der Schauspieler selbst nähert sich diesem Alter mittlerweile stetig an. Manchmal hat man sich gedacht, dass es ein wenig too much ist, was er da noch alles auf sich nimmt, aber… Darüber lässt sich streiten. 😀

Film auf Amazon vorbestellen*:

Blu-Ray:DVD:AmazonVideo:

Guardians of the Galaxy 2

Baby Groot ist einfach süß! Auch der zweite Teil einer der erfolgreichsten Marvel-Reihen bringt eine Menge Vorlagen, die den Zuschauer dazu bringen, herzhaft zu lachen. Dazu eine schöne Portion Retromusik und eine schöne Handlung. Manche Dinge waren sehr absehbar, aber das macht nichts. Hier ging es um Szenen, die der Haupthandlung nicht viel vorweg nehmen. Und dass in einem Superheldenepos die Guten gewinnen… ist ja nichts Neues, nicht wahr? 😀

Film auf Amazon kaufen*:

Blu-Ray:DVD:AmazonVideo:

7 Kommentare

  • Shirisu

    Groooot! <3
    Ich liebe GOTG! 😀
    Rocket ist aber auch mein großer Liebling 😉

    Split wollte ich mir auch nochmal ansehen – für's Kino waren die anderen aber nicht sooo angetan davon ^^°

    Und Commuter… naja, für mich sind mittlerweile alle Liam Neeson "das selbe" – leider.. ^^°
    Den gibt's maximal dann, wenn er auf Prime verfügbar ist ^^

    • sunochan

      Hihi! 😀 Ja, Split war im Kino, als ich einfach keinen Nerv dazu hatte… T-T; Das will ich dieses Jahr ändern, da geht es wieder öfter dorthin, hehe. <3
      GotG ist für mich sowieso früher oder später ein Muss - genauso, wie alle anderen Marvel-Filme... 😀 Ich bin hier aber meist ein Fan der Antagonisten, also ich finde zwar die Helden total cool und alles, aber ich mag eigentlich mehr Loki, Ronan und so... XD"
      Das mit Liam Neeson kenne & verstehe ich. Is bei mir mit Jason Statham dasselbe, aber ich find den Schauspieler einfach toll und gucke mir daher trotzdem alle Statham-Filme im Kino an... XD Action geht außerdem sowieso immer auf der großen Leinwand. Wenn ich da unser kleines Heimkino so aufdrehe, dann spielen mir die Nachbarn verrückt. Das muss schon bei Alien Covenant letztens komisch gewesen sein, lol... XD BTW: Wenn wir den nicht schon im Dezember geguckt hätten, wäre er auch auf dieser Liste gelandet. Sehr zu empfehlen! XD

        • sunochan

          Ja ich glaub, da haben sie im Moment sehr große Probleme damit, der heutigen Filmindustrie gerecht zu werden. Iwie soll ja trotzdem ein OMG-Effekt entstehen beim Zuschauer… :/ Die Brücke zwischen Prometheus und Alien find ich dennoch gelungen dadurch. Jetzt freu ich mich aber mega auf den Predatorfilm dieses Jahr… *_*

          • Shirisu

            Damals war das Feeling auch einfach anders – man gucke sich Star Wars 4-6 und 1-3 an ^^
            Mit 7 und 8 haben sie die Kurve noch nicht ganz zu 4-6 geschafft, aber dennoch schon recht gut hinbekommen.

            Aber ja, die Brücke war gut, da hast du recht 😀

  • Christine

    Ich fand “Split” wirklich klasse. Vor allem genial gespielt… allerdings war ich so ziemlich die einzige, die am Ende die Verbindung zu “Unbreakable” kapiert hat. Die anderen konnten sich gar nicht mehr an den Film erinnern. Ich glaube das macht dann schon einiges am Sehvergnügen kaputt.

    • sunochan

      Ich kannte Unbreakable bisher auch nicht, muss ich ehrlich zugeben… Aber mein Freund kennt den Film und hat die Anspielung trotzdem nicht gleich kapiert, weil es eben schon sehr lange her war ^^; Da hast du bestimmt Recht. Ich werde mir Unbreakable bestimmt noch ansehen und mich dann auf Glass freuen. 😀

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.