Books,  werbung

Montana Dreams – So ungezähmt wie das Land

7972

Mit der Bewerbung für diesen Titel habe ich mich gezielt damit auseinandergesetzt, Mal in eine mir vollkommen fremde Welt einzutauchen. Selten lese ich etwas, das in mir das Gefühl des “wilden Westens” auslöst und ich war gespannt darauf, ob es mir mit diesem Buch gelingen würde. Rückwirkend muss ich allerdings sagen, dass mir zwar gefallen hat, auf welche gedankliche Reise ich hier mitgenommen worden bin, es aber alles andere als das war, was ich mir erwartet habe. Und ich stelle mir die Frage; Was habe ich mir eigentlich erwartet?

Tatsächlich etwas, das in einer ganz anderen Welt spielt. Die Handlung selbst ist allerdings ein klassischer Liebesroman, der einfach auf einer Ranch spielt. Angenehm. Frisch und frech, da die Protagonistin sehr sympathisch ist. Aber ich habe mich da wohl zu sehr vom Buchcover beeinflussen lassen. So sehr hat es nämlich gar nichts Ländliches auf sich, wie ich finde. Allerdings schafft es die Autorin mit ihrem fröhlich-frechen Schreibstil, dass es dem Leser gar nicht langweilig wird und man das Buch förmlich gar nicht mehr aus der Hand legen kann.

An manchen Ecken und kanten hat die Neulingsautoren zwar ein paar unlogische Kleinigkeiten eingebaut, die einem das ganze Buch über im Hinterkopf bleiben, aber das stört nicht sonderlich, da es ja der grundsätzlichen Handlung nichts abtut und der rote Faden dennoch bestehen bleibt und weiter durch das Buch führt.

Insgesamt hat es mir wie gesagt gut gefallen, ich bin nur ein wenig enttäuscht davon, wie sehr sich der Inhalt dann doch von meinen Erwartungen unterscheidet (hat), die ich durch Cover und Inhaltsangabe anfänglich gehegt habe.

Verlagswebsite   |   hier klicken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.