Books,  werbung

Mein Vater war ein M.i.B.

672 Seiten, ISB-N: 978-3938656815, Verlagswebsite
verfasst von Janis Otsiemi, unter dem Genre Krimi
hier kaufen* – Gebundene Ausgabe 33,00€

Dieses Buch wurde mir freundlicherweise kostenfrei zur Verfügung gestellt.

Es ist die Geschichte eines Whistleblowers und sie klingt so unwahrscheinlich, wie sie gleichzeitig realistisch wirkt. Alleine schon die großzügige Inhaltsangabe hat es geschafft, meine Neugierde bis ins Immense zu wecken. Kein Wunder also, dass ich mit größter Freude dieses Buch gelesen habe. An dieser Stelle will ich mich noch einmal bei Jan Van Helsing bedanken, welcher mir das Buch freundlicherweise zur Verfügung gestellt hat.

Enthüllungen der Menschheitsgeschichte, das Rätsel um die Pyramiden von Ägypten, außerirdisches Leben und die Verbindung zwischen Freimaurern, Jesuiten, Illuminaten und der Neuen Weltordnung. All diese Punkte wecken in mir den Wissensdurst. Die Neugier, fremdes Wissen zu entdecken und letztendlich auch den Drang, mich diesem zu widmen. Wie sollte es ein Buch schaffen, all diese Themen zu verarbeiten? Hängen sie tatsächlich zusammen?! Gibt es wirklich Aliens unter uns und in welcher Verbindung stehen wir zu ihnen?

Niemand verlangt, dass man die Informationen aus diesem Buch vollkommen glaubt. Dennoch bestätige ich, dass sie auf jeden Fall zum Nachdenken anregen. Aufgebaut durch Unterlagen, Fotos, Auszügen aus Interviews und interessant aufbereitete Erzählungen von verschiedenen Whistleblowern ist es ein regelrecht mitreßendes Erlebnis, sich all diesen Informationen zu widmen. Egal, um welches Thema es innerhalb dieser Seiten geht; viele Dinge lassen sich nach einer kurzen Internetrecherche zum Teil sogar bestätigen. Vor allem, wenn es sich um archäologische Funde handelt.

Eines ist allerdings glasklar: Dieser Titel ist nichts für Personen, die stark an religiösen Denkweisen festhalten. Zu blockiert wären sie in ihrem Denken, um überhaupt den Willen aufbringen zu können, sich dem Thema objektiv zu widmen.

Tatsache ist jedoch, dass die Welt voller Rätsel ist. Ich habe noch nie so überzeugende Theorien gelesen, wie etwa die Pyramiden zustande gekommen sind oder besser gesagt wer sie erbaut hat, oder aus welchem Grund Chemtrails in unserer Luft verbreitet werden. Es sind, wie gesagt, Themen, die mich sehr interessieren. Ich beschäftige mich nicht täglich damit, aber setzt man sich einmal etwas näher mit dem Gedanken auseinander, was mittlerweile alles auf unserer Welt an Gerätschaften und Technologien existiert und dass sich unsere Rasse schneller entwickelt hast, als der natürliche Lauf eigentlich sein sollte (viel viel langsamer, als in wenigen Millionen Jahren nämlich…), ist dieses Buch schon ein ziemlicher – entschuldigt den Ausdruck – Mindfuck.

Was mir sehr imponiert hat ist die Offenheit zu esoterischen Themen, die hier aufgegriffen werden. Ich lese immer wieder Bücher dieser Natur, scheibe aber nur selten eine Rezension dazu. Einfach schon aus dem Grund, da oftmals die darin enthaltenen Informationen zwar interessant wirken, meist aber völlig abgehoben scheinen.

Wie sieht es denn mit euch aus? Machen euch solche Themen Angst? Lest ihr gerne darüber? Falls ja, dann ist dieses Buch auf jeden Fall ein Musthave, daher von mir eine klare Kaufempfehlung hierzu!

Mir wurden zusammen mit dem Buch einige Flyer zugesendet, die zu interessanten Büchern mit weiterführenden Infos gehören. Einer allerdings war der Flyer zu einer deutschen Whistleblower-Seite: dieunbestechlichen.com – seht euch gerne Mal um, wenn das Thema was für euch ist. Jan Van Helsing freut sich über jeden Klick!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.