Kochen & Backen

klassisches Tiramisu

Mal ehrlich, gibt es eigentlich jemanden, der Tiramisu NICHT mag? Ich kenne jedenfalls niemanden.

Mit diesem Rezept für original italienisches Tiramisu holt ihr euch Dolce Vita Flair nachhause!

Zutatenliste (für 1 Tiramisu; ca. 8 Stücke)

  • 500 g Mascarpone
  • 3 – 5 Eier
  • 1 Packung Löffelbiskuits (200 – 250 g)
  • 80 g Zucker
  • 150 ml Espresso
  • 50 ml Amaretto (Mandellikör)
  • Kakaopulver
  • 2 EL Olivenöl

& was ihr dafür alles braucht

  • große Schüssel
  • Handrührgerät oder Rührbesen
  • Auflaufform

 

Zuerst brüht ihr den Espresso auf (zur Not geht auch normaler Kaffee).

Trennt dann die Eier und stellt das Eiweiß beiseite – ihr braucht es noch. Das Eigelb verrührt ihr mit dem Zucker und rührt anschließend den Mascarpone und die Hälfte des Amaretto unter.

In einer anderen Schüssel schlagt ihr das Eiweiß mit einer Prise Salz steif. Diese Eischnee-Masse hebt ihr nun vorsichtig unter die Mascarpone-Creme.

 

In den mittlerweile kalten Espresso gebt ihr nun den übrigen Amaretto und taucht die Löffelbiskuits kurz von beiden Seiten hinein. Achtet darauf, die Biskuits wirklich nur kurz in die Flüssigkeit zu tauchen; sie sollen nicht einweichen! Legt sie dann in die Auflaufform.

Ein Tipp: Platziert die Löffelbiskuits immer abwechselnd quer hinein, das macht das Tiramisu stabiler.

 

Sobald ihr die Form mit den Biskuits ausgelegt habt, verteilt ihr eine Schicht der Mascarpone-Creme darauf. Das wiederholt ihr – erst Biskuits, dann wieder Creme – bis die Auflaufform gut gefüllt ist.

Mehr Vorbereitung braucht es nicht.

Das Tiramisu solltet ihr unbedingt vor dem Servieren kalt stellen – am besten über Nacht.

Vor dem Servieren könnt ihr noch Kakaopulver darüber sieben.

2 Kommentare

  • Shirisu

    Omnomnom, das ess ich total gern – aber irgendwie recht selten o.o

    Meine Mutter hat es früher immer mit Kaffeepulver gemacht, das mochte ich so gar nicht.
    Mit Kakaopulver schmeckts aber super lecker! <3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.