In Neuseeland ist der Tabakverkauf an junge Generation ab sofort verboten

Zigarettenverbot-Neuseeland

Wer nach 2008 geboren ist, soll in Neuseeland keine Zigaretten kaufen können, und zwar ihr Leben lang nicht. Das wurde durch ein neues Gesetz in Neuseeland beschlossen. So will man nach der Gesundheitsministerin Dr. Ayesha Verall verhindern, dass die jüngere Generation überhaupt erst zu rauchen beginnt.

Auch Professor Janet Hook von der University of Otago äußert sich positiv zu dem neuen Gesetz:

Es wird Menschen helfen, mit weniger schädlichen Produkten aufzuhören oder auf weniger schädliche Produkte umzusteigen, und es wird viel weniger wahrscheinlich, dass junge Menschen nikotinsüchtig werden.

Bis zum Jahr 2025 will man es schaffen, die nationale Raucherquote auf lediglich 5 % zu senken. Langfristiges Ziel sei es, das Rauchen im ganzen Land ganz zu beseitigen.

Im Moment beläuft sich diese Quote auf 13 %.

Anlässlich zum neuen Gesetz soll es nun anstelle von 8.000 autorisierten Shop nur mehr 500 geben, die Tabakprodukte vertreiben dürfen.


Eine Seite wie diese erfordert viel Arbeit, auch hinter den Kulissen. Dein Beitrag unterstützt mich dabei, daher ein großes DANKE für jede Unterstützung!