Books,  werbung

Eine magische Weltgeschichte

199 Seiten, ISB-N: 978-3-8459-1936-2, Verlagswebsite
verfasst von Marco Wagner, unter dem Genre Science Fiction
hier kaufen – Taschenbuch 11,95€

Dieses Buch wurde mir durch BloggdeinBuch.de zur Verfügung gestellt.

Es ist ein namenloser Hauptcharakter, der auf Ethon erwacht und sich zunächst durch die Welt kämpfen muss, die sich ihm nun darbietet. Grundsätzlich klingt das nach einem spannenden Konzept, nicht wahr? Ich verrate euch was: Das ist es wahrlich! Aber bevor ich näher darauf eingehe, lest euch doch erst die Inhaltsangabe durch.

Ohne jede Erinnerung erwacht ein junger Mann auf Ethon, dessen fantastische Welt durch den ‘Rat der Propheten’ mit Hilfe von sieben magischen Zeptern gelenkt wird. Über die Zeitalter hinweg kam es immer wieder zu Machtmissbrauch und Katastrophen, was zum fortschreitenden Verfall des Lebensraumes geführt hat. Hineingeworfen in diese fremde Welt gerät der junge Mann in die Suche nach dem legendenumwobenen ‘Eisernen Zepter’, in das die einheimischen Bewohner auf unterschiedliche, rätselhafte Weise ihre Hoffnung setzen.

Hach, was habe ich es in meinem Urlaub vermisst, Buchrezensionen zu schreiben! Aber nun bin ich wieder hier – und aufgrund des Urlaubs gibt es diese eine Rezension auch ein wenig später als sie eigentlich online kommen sollte. Ab nächster Woiche läuft alles wieder wie gewohnt! 😀 Kommen wir zum Buch!

Über die Zeit hinweg habe ich als – sagen wir mal – Buchkritikerin so einige Titel probelesen dürfen. Vor diesem Abschnitt meines Lebens hatte ich nur äußerst selten ein Science Fiction Buch in die Hand genommen. Grund dafür war, dass ich einfach das Gefühl hatte, mich nicht mit dem Stil dieser Autoren identifizieren zu können. Ganz ehrlich: Wer so viel liest und jedes Buch kaufen müsste, würde arm werden mit der Zeit… Darum genehmige ich mir, da ich oftmals die Wahl habe, immer wieder einen SciFi Titel – in der Hoffnung, dass er gut ist. Dass er mich überzeugt, atemlos zurücklässt und einfach voller Spannung nach mir gegriffen hat! Was soll ich sagen… dieser Titel hat es geschafft!

Mir wurde jede Vermutung dahingehend bestätigt, dass es sich bei SciFi Büchern tatsächlich nie um das Thema, sondern vielmehr den oft eigensinnigen Schreibstil der Autoren gehandelt hat, was mich vom Kauf abhielt. Marco Wagner schafft es allerdings, den Leser genau da zu packen, wo es unbeschreiblich spannend wird. Nun, da ich diese Zeilen tippe, bereue ich es sogar ein wenig, es so lange vor mir hergeschoben zu haben, das Buch zu lesen… ^^;

Natürlich, man muss sich ein wenig mit der Thematik identifizieren können. So kommt es natürlich vor, dass man sich als jemand, der absolut nicht für eher fremde Welten zu begeistern ist, auch nicht diesem Titel widmen sollte. Denn hier ist man dann tatsächlich falsch am Platz.

Fakt ist jedoch, dass eine fast schon perfide Kombination aus ausgefeilter Detailliebe und zum Teil fantasievolle Herangehensweise die goldene Mitte aller Handlungen darzustellen scheint. Es ist daher natürlich nicht groß verwunderlich, dass dieses Buch die volle Punktzahl erreicht.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.