Autismus/Asperger,  gadget review,  werbung

Das kann der Fidget Cube

Der Fidget Cube verspricht, was jedes Gadget dieser Natur einhalten will: Stimming, Beruhigung, Beschäftigung für die Finger. Welches Suchtpotential hat dieses kleine Ding denn nun wirklich und inwieweit hält er, was er verspricht? Wie stabil sind diese Produkte und warum gibt es sie überhaupt? Darüber erzähle ich euch heute ein bisschen was.

bei Amazon kaufen*

Entwickelt, um Personen zu helfen, die gerade mit dem Rauchen aufhören möchten oder auch, um Leuten mit bspw. Autismus oder AD(H)S dabei zu helfen, ihre Nervosität in den Griff zu bekommen und/oder zu Spinnen. Was das Gadget damit auf den Weg bekommen hat, ist keine leichte Aufgabe. Stabilität ist dadurch in erster Linie gefragt.

Ich selbst habe meinen Würfel nun schon seit einem guten halben Jahr in Nutzung und greife gerne darauf zurück. Er befindet sich stets rechts von mir (zumindest immer dann, wenn ich am PC sitze und das ist durch die Arbeit ja auch oft der Fall) und wird immer gerne zur Hand genommen, wenn ich ein wenig unruhig werde. Besonders jetzt im Sommer, wo mich nahezu in einer Tour der Ventilator anbläst, ist die Reizüberflutung zu jeder Zeit groß. Aber ganz ohne geht es auch nicht, ich fühle mich ja ohnehin schon, als würde ich jeden Moment zerfließen… =_=

Was mir etwas fehlt, ist allerdings eine Verpackung, um den Würfel mitnehmen zu können. Klar, er kann auch einfach so mit in die Tasche, aber beim Mini-Joystick verheddert sich gerne etwas und ich hab keine Lust, ständig mit dem Würfel auch gleich Kopfhörer, Schlüssel und ein Einhorn aus meiner Tasche zu ziehen.

Letzten Endes ist das der Grund, warum ich für unterwegs viel lieber zu einem Spinner zurückgreife.

Generell erfreuen sich Fidget Toys derzeit aber einiger Beliebtheit und auch Freunde und Bekannte, die nicht zu oben genannten Personengruppen zählen, haben sie gerne in Verwendung.

 

Ich bin zufrieden.

Ja, alles in allem bin ich sehr zufrieden mit dem Würfel. Er bietet vielseitige Funktionen und vor allem auch bei seinen Knöpfen welche, die völlig lautlos sind. Man kann jede Variante durchprobieren, ohne etwa lästige Geräusche zu erzeugen und hat die Möglichkeit, sich lange an dem Gadget zu erfreuen.

 

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.