Werbung

das gehäuse ist auch schon da

Ich könnte jetzt pauschal sagen, dass alles da ist – aber es fehlt noch immer meine WLAN Netzwerkkarte. Die habe ich beim Conrad bestellt, weil ich am Ende keine Lust mehr hatte, da irgendwie viel durch die Gegend zu düsen, nachdem keiner Zeit, Lust oder Laune hatte, mit mir da hinzufahren – zu viel Gepäck und geregnet hat es auch noch…

Interessant ist… wurde ich gefragt, was ich so ausgebe für meinen PC. In Summe kosten die ganzen Einzelteile knapp 1600 € – es ist egal, ob ich das so öffentlich schreibe, da man die von mir geposteten Details zu den Einzelteilen sowieso googlen kann.

Tatsache ist, dass die Einzelteile einfach unschlagbar sind bzw. mir stark empfohlen wurden. Ausgetobt habe ich mich dann sowieso dementsprechend und alles meinen Wünschen angepasst. Wie viel Arbeitsspeicher brauche ich wirklich, was habe ich mit dem PC vor, was will ich spielen, etc. etc.

“Krass, mein Freund hat nur 300 Euro ausgegeben
und hat einen tollen Gaming PC!”

Wenn ich so etwas schon höre. Ich habe nichts gegen Personen, die sich nicht auskennen. Natürlich bin ich selbst nicht so der Profi, dass ich alle Einzelteile auswendig kenne, so weiß ich aber wenigstens wovon ich rede – und wenn nicht, halte ich die Klappe.

300 Euro kosten gerade Mal die Tastatur, die Maus und das 7.1 Headset, das ich mir bestellt habe. Klar, wenn ich mir einen Standard PC kaufe um 300 € tut es der sicher für die Personen ohne hohe Anforderungen an einen PC. Aber wenn man vor hat, damit wirklich viel und dann auch noch richtig zu spielen… Ich schreibe gar nicht weiter.

Fakt ist: Mein Spielen wird nicht so aussehen… Rennen, ruckel ruckel ruckel, Springen, ruckel ruckel ruckel, Scheiße ein Feind! Pistole RUCKEL RUCKEL ziehen… RUCKEL! Tot, da Gegner geruckelt ääähhh gewonnen hat. wtf.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.