in spotlight,  kawaii

App-Tipp: LINE Camera

Also ich weiß ja nicht, wie’s euch so damit geht, aber ich hab für instagram nicht so viel Lust, zuerst die Fotos auf den PC zu überspielen, sie dort nachzubearbeiten und dann anschließend wieder alles zum Handy zurückzuschicken. Obwohl ich durch ansoko und die auf dem dortigen Channel veröffentlichten Fakten-Bilder schon zunächst Photoshop und Dropbox benötige, damit es möglichst gemütlich wird, will ich nicht die anderen beiden Instagram-Accounts auch am PC verarbeiten. Gut, bei selfesteem wäre es kein Problem. Aber schnelle Schnappschüsse, die auf meinem Haupt-Account landen, sollten doch eigentlich flink vom Handy weg geschickt werden können.

Und jetzt kombinieren wir diese Möglichkeit noch mit netten Farbkorrekturen, ein paar schicken Masken und niedlichen Stickern. Dann hat man die LINE Camera App, auf die ich seit einigen Wochen ganz versessen bin.

Ihr findet die App im iTunes Store, sowie im Google Play Store!

Mir gefällt es besonders gut, dass man in der LINE Camera durch regelmäßige Updates eigentlich immer neue Sticker hat. Bislang habe ich noch kein Geld für In-App-Käufe ausgegeben, weil mich die kostenlosen Packages auch ganz gut bei Laune halten. Mal sehen, wie das dann in ein paar Wochen ist… Manche der Premium Sticker Sets & auch die Rahmen für Fotos kann man für 90 Tage kostenlos testen.

Gefunden habe ich die App eigentlich durch Zufall, weil ich einmal ein paar niedlichere Bilder auf meinem Instagram-Account bieten wollte und allgemein momentan zu einem leichten Stilwechsel tendiere. Wenn jetzt auch wieder das Plugin am Fußende des Blogs wieder funktioniert, bin ich wunschlos glücklich. Aber das hat ja schon seit einiger Zeit regelmäßig irgendwelche Troubles… Meh.

Jedenfalls habe ich durch diese App jetzt die Möglichkeit, mein inneres Poko Poko Fangirl neben einem Dust Plug für mein Handy auch noch durch jede Menge Sticker auf den Fotos ausleben zu können. Muahaha.

Anders, als die zu LINE gehörigen Spiele ist diese App übrigens auch ohne den Messenger nutzbar, soweit ich weiß.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.