Nerdkram

grand theft auto v

     / 5 Sterne

Ja, GTA ist kein ganz so aktuelles Spiel mehr, aber dennoch muss es in meiner Reihe über die neuesten Spiele auftauchen. Schließlich haben wir hier nicht umsonst einen der Nominees zum Spiel des Jahres 2013. Kein anderes Game hat es bisher so genial kombiniert, ein Minispiel auf dem Smartphone mit dem Hauptspiel zu verbinden – und kein anderer Spielehersteller hat es bisher so gut geschafft, die dadurch entstehenden Serverdowns gekonnt zu ignorieren und sich an den ohnehin hohen Verdiensten zu suhlen und die Leute gegen eine Wand rennen lassen.

Seit einiger Zeit gibt es GTA V auch im Onlinemodus – und in gut einem Jahr wird es als PC Spiel veröffentlicht werden. Zum ersten Mal in vielen Jahren wird ein Konsolenexklusivtitel auf den Bildschirm des PCs verfrachtet – welch Freude!

Ob nun in realistischen Minigames das Golfen geübt wird oder ein Triathlon getätigt wird, in dem einem dann nach 15 Minuten hämmern der A Taste der Daumen abfällt, ooooder ob man nun gleich eine Bank überfällt – in GTA gibt es viel zu tun, viel zu entdecken und viel zu erleben.

Drei Hauptpersonen, deren Geschichten gleichzeitig laufen und wenn man von einer zur anderen Person wechselt, hat man zunächst nie eine Ahnung davon, was er denn währenddessen getan hat. Es sind auch einige nicht ganz so jugendfreie Inhalte dabei, angefangen bei Stripclubs oder bei einer viel zu harten Folter, wie einige Spieler meinen… daher Finger weg, wenn ihr keine 18 seid, das FSK ist keinesfalls zum Spaß draufgepatscht worden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.