selfesteem,  Werbung

fifty shades of selfesteem

Heute gibt es den zweiten Teil meiner Miniserie 50shades. Behandelt werden Hintergründe rund um mein kleines Unternehmen. Viele haben danach gefragt und ich hab mich sehr über das rege Interesse dafür gefreut. Also bitteschön, viel Spaß! 

01  Ein oranges Notizbuch über selfesteem begleitet mich tagtäglich überall hin.
02  Während 2014 der Shop eröffnet, werden 2015 Messen besucht, um offline bekannter zu werden.
03  Die Quellen meiner Schmuckideen kommen 50/50 aus eigenem Gefallen & der Nachfrage anderer.
04  Vorerst soll selfesteem nur im deutschsprachigen Raum vertreten sein.
05  Ich habe zum Notizbuch noch einen Offlinekalender für selfesteem, den ich immer dabei habe.
06  Man glaubt gar nicht, wie viele Termine / Sachen man in seinem Kalender für einen Onlineshop hat.
07  Bereits vor der Shoperöffnung zählt dieser 200+ verschiedene Produkte in 7 Kategorien.
08  Es wird verschiedene eigene Produktreihen geben; eine davon ist PIXELIZE.
09  Die Sachen sind oft sehr kawaii, doch ich will damit generell eine breitere Masse ansprechen.

11  Die Postkosten in Österreich sind deftig, aber ich versuche einen guten Mittelwert zu finden.
12  Im Schnitt melden sich monatlich 7 Personen, die meinen Shop zusätzlich testen wollen.
13  Sobald selfesteem online ist, wird es monatlich etwa 2x die Möglichkeit geben, zu testen.
14  Die Stammtester werden natürlich da noch beibehalten, wenn sie es selbst möchten. ^-^
15  Aus eigener Sache werden die Schmuckstücke allesamt nickelfrei hergestellt.
16  Am meisten Spaß macht mir das Sortieren des Materials & das Einpacken der fertigen Produkte.
17  Ich bin noch immer daran, eine geeignete Ringverpackung zu finden. Die meisten sind zu klein. u_u
18  Die Gewerbeanmeldung fand am 11.02.2013 statt.
19  Seit 2008 dachte ich darüber nach, aus dem Ganzen Ernst zu machen & einen Shop zu eröffnen.

21  Von 2010-2011 lag die ganze Idee quasi still und 2011 begannen dann endlich die Vorbereitungen.
22  Die Vorbereitungen dauerten zwei Jahre. Außerdem war noch das ganze Rechtliche zu klären.
23  Mein Businessplan für selfesteem beschreibt die kommenden 5 Jahre und hat hohe Ziele. *_*
24  Wenn aus selfesteem kein Erfolg wird, kann ich nicht sagen, dass ich es nicht versucht hätte.
25  Nach einer Zeit werden auch Sachen, wie Sticker und Blöcke auf selfesteem verkauft werden.
26  Das erste Schmuckstück für selfesteem waren die Herzschlüsselohrhänger.
27  Der erste Name für den Shop hieß cute it up!, bat aber viel weniger Möglichkeiten für mich.
28  Es wird eine Schmuckserie rein mit Musikinstrumenten als Motiven geben.
29  Diese wird Friendship heißen & wird meiner besten Freundin gewidmet werden.

31  Die schönste Erinnerung, was mit selfesteem zu tun hat? Dass mich alle so unterstützen.
32  Ich bekomme oft Mails mit Zusprüchen und den ungeduldigen Worten der Vorfreude. ^_^
33  Aber glaubt mir – mir geht es nicht anders. Ich kann es kaum eröffnen, bis es Feb.14 ist! 😀
34  Es wird eigenen Schmuck zu Ostern, Halloween, XMAS und was mir noch so einfällt geben.
35  Für die ersten 100 Kunden in meinem Shop wird es ein kleines Überraschungsgeschenk geben.
36  Es wird auch eine Version für Smartphones vom Shop geben.
37  Ich will selfesteem da durchsetzen, wo solch ausgefallener Schmuck noch unbekannt ist.
38  Sobald der Shop online ist, werden auf papergangster regelmässig neue Produkte vorgestellt.
39  Ich persönlich finde Behind The Scenes Infos immer sehr aufregend, darum gibt es auch so viele von mir. ^-^

41  Außerdem bekommt man in naher Zukunft dann eine coole, selbst designte Glückwunschkarte dazu. ^-^
42  Es gibt seit Neuestem einen ask.fm Account für selfesteem. Reinschauen & Fragen stellen!
43  Der Font, der im selfesteem-Logo enthalten ist, ist genau genommen einfach nur Dianas Handschrift.
44  Für die Produktfotos werden Diana & ich als Model vor der Kamera stehen. Wheeeew! XD
45  Zwar noch nicht gleich bei der Eröffnung, aber kurz daraufhin kann man sich Schmuck nach Wunsch bestellen.
46  Man sucht sich Armband und Anhänger aus und bestellt diese, ich werde das dann zusammenfügen und fertig.
47  Es wird auch eigene Charms für Bettelarmbänder zu kaufen geben – und natürlich die Armbänder dazu.
48  Das für die Topper verwendete Wolkenbild wurde zufällig bei einer Autofahrt gemacht. Ich find das Bild super.
49  Ich liebe nichts mehr, als für selfesteem irgendwelche Sachen einkaufen zu gehen. XD
50  Es gibt bereits ein paar Charaktere für Sticker. Ich habe vor einem Jahr schon hier darüber geschrieben.

Soooo – und um eine Trilogie aus der Serie zu machen, gibt es noch einen Part über 50 shades of papergangster!

8 Kommentare

  • Kami-chan

    “Wenn aus selfesteem kein Erfolg wird, kann ich nicht sagen, dass ich es nicht versucht hätte.”

    dito! ich finde es mehr als bemerkenswert, dass du das ganze anpackst *___* hab ich dir zwar schon gefühlte hundert mal gesagt (dir hängt das wahrscheinlich schon längst aus dem halse heruas XD hihi XD), aber ich find dein engagement echt vorbildlich!

    & ich freu mich schon auf die neuen produkte XD besonders auf die aufkleber und auf die blöcke XDDD

  • Kami-chan

    & auf den nächsten 50 shades part freu ich mich auch 😀 hast du die bücher eigentlich gelesen? ich hab die damals gelesen, weil die in aller munde waren. der schreibstil ist zwar super flüssig, aber das thema, dass da behandelt wird… nun ja, ist nicht so wirklich meins XD

  • maackii

    Super interessant mal sowas zu lesen 🙂 den ersten Teil fand ich auch schon super spannend und freue mich auch schon auf den nächsten 😀
    Und der 14. Feb ist nicht mehr lange~

  • sunochan

    ach was ich freu mich jedes mal wieder, wenn ich solche aufbauenden worte höre, hehe X3
    ich freu mich auch schon unmenschlich drauf >D

  • sunochan

    hahaha omg ja ich hab das erste buch gelesen XDDD aber ich fands shit, ich mag solche bücher nicht XD; hab zwar alle 3 als ebook daheim, aber die anderen beiden nicht angefasst…. XD; vor allem weils ständig um das selbe geht und so viele wortwiederholungen sind; vom thema abgesehen, das wusste man ja mittlerweile vorher, bevor man es gekauft hat XD

  • Kami-chan

    ich muss ehrlich sagen, ich fand band 2 und 3 vieel besser als band 1 XD & ich muss ehrlich gestehen: ich hatte keinen plan, worum es eigentlch in den büchern geht, bis ich mal den rückentext gelesen habe XD mir ist nur aufgefallen, dass überall in den blogs die rede von diesen büchern war und im buchhandel hat man die auch ständig gesehen XD

    ja, es geht ständig nur um das selbe (anscheinend hat da jemand eine marktlücke entdeckt XD das ist genauso wie mit twiligt. plötzlich wimmelt es überall von vampirbüchern XD) und die wortwahl war manchmal etwas zu direkt XD wenn du weißt, was ich meine XDDD

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.