fangirling,  music

i come with my own background music

Heute möchte ich euch einmal meine Lieblingsmusik zeigen. Da ich in letzter Zeit immer wieder gefragt werde, welche Musik ich beim arbeiten und welche Musik ich beim spazieren etc. höre – es unterscheidet sich nicht. Nur momentan steht einfach wieder KPOP ganz weit oben an der Spitze, deshalb wird dieser Eintrag auch sehr KPOP Lastig werden.

Momentan ist Big Bang sehr von der Bildfläche verschwunden und dennoch gibt es natürlich Songs, die einem immer im Gedächtnis bleiben. Benötigt es gute Laune, dann kommt Wonderful auf den Plan; zu dem Song gibt es leider kein Musikvideo, aber ihr könnt euch den Song dennoch auf YouTube anhören. Nun gibt es btw bestimmt wieder welche, die durch die GEMA die Songs nicht öffnen können; sucht sie euch einfach auf YouTube, ihr findet schon eine Version, die ihr öffnen könnt! Geht es in die Hip Hop lastigere Schiene, dann dringt Turn it Up, ein Solosong von T.O.P in die Ohren – oder sehr gerne auch One of a Kind von GD. Richtige Ohrwürmer von mir waren schon immer VVIP von Seung Ri sowie sein Song What can I do. Außerdem wird Fantastic Baby immer ein toller Partysong sein. Geht es ums wild herumtanzen, dann liebe ich Crayon von GD. Aber genug von Big Bang und dessen Solosongs. Grundsätzlich könnte ich euch hier ja jetzt jeden einzelnen Song von ihnen aufzählen, bis ich hier fertig wäre.

Die Schwesterband 2NE1 hat viele gute Songs, doch wirklich im Hinterstübchen werden mir immer I am the Best sowie der Ohrwurm Clap your Hands bleiben. Follow Me ist auch noch ein solcher Kandidat, die anderen Lieder höre ich zwar auch gerne, aber nich sooo gerne, wie diese drei.

Wir sind gerade so schön bei Hip Hop. Kommen wir doch zu B.A.P! Warrior ist einer meiner absoluten Lieblingssongs – vor allem, weil mein Liebling Bang Yong-guk gleich zu Beginn so einen tollen Part hat! Whoa, seine Stimme lässt mir jedes Mal wieder die Gänsehaut aufziehen, ich mag solche rauen Typen. XD Apropros Bang Yong-guk; kennt ihr Never Give up? Zwar eher ein Song für gute Laune, aber auch da ist er supertoll. Und auch noch mit ZELO, hach! One Shot ist auch ein solcher Gänsehauterzeuger, in jeder Hinsicht. Das M/V dazu ist etwas creepy, aber gut gemacht und das Ouh-ouhouhetc im Refrain einfach super und ich ertappe mich jedes Mal beim mitsingen, haha. Power ist auch ein super Song von ihnen. Der Tanzstil der Jungs ist recht hart, weshalb ich anfangs nicht so von ihnen überzeugt war; heute frage ich mich, was ich mir dabei gedacht habe, jeder Tanz ist einfach nur geil von ihnen. XD [ btw ihr erlebt mich grade glaub ich beim fangirling, also schreibt euch den heutigen Tag gut in eurem Kalender auf! XD ] Von Bang Yong-guk gibt es noch einen anderen tollen Song, in Zusammenarbeit mit Yang Yo-seob (von B2ST). I Remember heißt er und er ist wirklich rührend. Yong-guk hat aber auch schon mit Song Ji-eun von Secret zusammengearbeitet und ist somit Teil eines weiteren Lieblingssongs von mir: Going Crazy. Hey, dieser Koreaner verfolgt mich… XD

Kommen wir zu Block.B. Wo meine Schätzchen P.O und Zico daheim sind. x”D NalinA ist der Song, den ich nach dem ersten Mal reinhören ganze zwei Tage am Stück so oft es nur ging gehört habe. Dazwischen drang kein anderer Song an meine Ohren. Ich weiß heute noch nicht, wen ich lieber haben soll – P.O oder Zico… Was meint ihr? Nillili Mambo ist ein Song, bei dem ich mir erst einmal dachte: WTF ist this?! Aber beim zweiten Mal hören habe ich auch den sehr, sehr lieb gewonnen. Freeze ist so ein richtiger Tanzsong, den ich immer wieder höre, wenn ich gute Laune brauche.

Lieblinge v.l.n.r.: G-Dragon (Big Bang) | Bang Yong-guk (B.A.P) | P.O (Block.B) | Zico (Block.B) | ZELO (B.A.P)

Mit welcher Band machen wir weiter, es gibt so viele tolle, argh! Oh ja, SHINee darf man nicht vergessen! Und bevor das passiert, gehe ich auf die gleich ein. Lucifer ist ein Song, bei dem sie ganz furchtbar tanzen und dessen M/V deswegen grausam ist, weil Tae-min meiner Meinung ja kein Stückchen sehen kann, aber der ein echter Ohrwurm ist. Why so serious? ist auch super und lässt mich jedes einzelne Mal, wenn der Satz fällt, an den Joker denken. Auch ein super Ohrwurm von ihnen und einer meiner absoluten Lieblinge: Ring Ding Dong. Aber furchtbar, wie sie wundervoll Llllling Ding Dong im asiatischen Klischee singen. Das waren so meine Favoriten von SHINee.

Was hätten wir noch für Mainstream Bands, bevor ich sie vergesse… Super Junior! Jeder kennt Sorry Sorry, keiner kann es wegklicken, wenn es Mal läuft. Viele fangen dann eher noch zum mitsingen und mittanzen an. xD Sexy Free and Single ist auch ein toller Song, sowie Break Down. Außerdem werde ich bei Bonamana immer total schwach. Das wars aber schon wieder von Super Junior und hey – mainstream meine ich nicht negativ, bevor mir der Vorwurf gemacht wird! Außerdem darf man A-Cha nicht vergessen.

Wie wäre es mit einer Mischband als kurze Unterbrechung? Ihr kennt WE bestimmt. Nein? Was?! So eine Schande! Hört euch schnell Party an, dann geht es mir gleich wieder viel besser.

Kommen wir zur Abwechslung zu ein paar Girlgroups. f(x) ist einer meiner absoluten Lieblinge als Band gesehen – und mit ihrem Song Nu Abo hatten sie mich schon immer. Sie sind frech, knallig und wirken in den Videos immer so schön eiskalt…! Besonders Amber und Krystal habe ich total gerne. Würde ich im übrigen Electric Shock nun nicht aufzählen, wäre ich kein würdiger f(x) Fan. Das sind meine beiden Lieblingssongs von ihnen, ich will ja auch schließlich hier nicht jeden einzelnen Song aufzählen, den die Band hervor gebracht hat.

Früher konnte ich mich mit den Wonder Girls überhaupt nicht anfreunden, mittlerweile finde ich aber manche Songs von ihnen wirklich gut. Zum Beispiel Like This, der so wundervoll frech ist. Für Partymomente kann ich auf jeden Fall The DJ is mine weiterempfehlen. Um nun einen ganz alten Klassiker aus dem Keller zu holen: Tell Me ist ein totaler Ohrwurm, wenn man die Band mag. G.N.O. ist auch super. Girls Night Out ist der Beiname bzw. die ausgeschriebene Form.

Volume Up von 4minute ist auch ein Song, der meine Laune so gut wie immer aufbessert, wenn ich ihn nur höre. Obwohl er nicht so der Happy Song ist, hat er immens Stil! HUH hats auch total in sich, genau so wie I My Me Mine. Keine Frage, dass in dieser Liste Muzik auf keinen Fall fehlen darf. Hot Issue ist ebenfalls der totale Liker und omg, ich fange schon wieder an, jeden einzelnen Song der Band aufzählen zu wollen!

Lieblinge v.l.n.r.: Krystal (f(x)) | Amber (f(x)) | Bom (2NE1)

Kommen wir erst einmal zu ein paar einzelnen Schmankerln, bevor es weitergeht; sprich Bands, bei denen ich nicht so viele oder sogar nur einen Lieblingssong habe. Infinite ist eine weitere gute Band, die sehr bekannt bei uns ist. Ihr Song Paradise ist einer meiner Lieblingssongs – aber eher für die ruhigen Momente. Girl’s Day haben sich mit ihrem gut gelaunten Song Don’t Let Your Eyes Wander in mein Herz gesunden. Step von KARA ist auch ein sehr gut gelungener Song. TVXQ, oder auch DBSK bzw. Dong Bang Shin Ki genannt, haben mit Keep Your Head Down nach langer Zeit auch ihren Weg in meine Playlist gefunden. Hier finde ich aber auch den Song Mirotic unglaublich geil. Dirty von Miryo ist auch ein super Kandidat. Zwar kann ich HyunA überhaupt nicht ab, aber ihre Compilation mit JS, nämlich Trouble Maker ist richtig cool geworden. 5dolls kamen mit Like This Or That in mein Herzchen hinein. Von IU gibt es viele gefühlvolle Songs. So auch Cruel Fairytale, das ich hier unbedingt aufzählen muss. F.T. Island ist mir oft leider zu kitschig, aber der Song Hello Hello ist wirklich super. Wer Party machen möchte, darf nicht auf Shake It Up von Seo In-guk vergessen! Wenn es jemand gefühlvoll mag, dann ist er bei Heaven von Ailee richtig.

Brown Eyed Girls haben mit Abacadabra einen Song geschaffen, mit dem sie nicht nur positive Kritik geerntet haben – und trotzdem finde ich den Song unschlagbar, was das erschaffen eines Ohrwurms angeht. Selbst, wenn sie von anderen Künstlern wie PSY oder Jo Kwon mit ihrem Tanz teils noch heute auf die Schippe genommen werden. Sixth Sense ist ein unglaublicher Erfolg geworden und gefällt mir besonders gut. Sistar haben mit So Cool ebenso einen Hit in dieser Richtung gelandet. Alone ist ein Song, der vom Stil in eine ganz andere Richtung geht, aber dennoch ungemein einschlägt. Genauso ist How Dare You ein Song, um sich aufzubauen, wenn man Mal am Boden sitzt. Wer kennt Girls Generation nicht?! Songs wie Mr. Taxi oder Gee sind jedem ein Begriff und auch welche meiner Lieblingssongs in dem Bereich.

Auch, wenn es mich jedes Mal wieder fertig macht, weil sich das Ghostbusters Theme im Song versteckt, ist Bling Bling von DAL Shabet einfach genial geworden. Genauso toll ist der Song Black & White von G.NA. Mighty Mouth hat mit dem Song Tok Tok ebenfalls einen super Hit gelandet. 잘 된 일이야 von NAVI ist auch so wunderschön. 돌아와 나쁜 너 von Kahi ist ebenso ein Muss für jeden KPOP Fan. Let’s Dance von Lee Jung ist ebenso ein Ohrwurmkandidat. Why Are You Being Like This von T-ara ist auch ein toller Song. Ich schreibe jetzt schon immer die gleichen Worte, weil ich schon gar nicht mehr weiß, was ich noch sagen soll… XD

Hier habt ihr Mal eine Liste mit weiteren tollen KPOP Songs, da ich wirklich keine Beschreibungen mehr habe:

Stay von MBLAQ | Heartbeat von 2PM | Again & Again von 2PM | Dreams Again von After School | Ah von After School | Mastermind von B2ST | Crazy von B2ST | Rainism von Bi / Rain | Tell Yourself von Clazziquai Project | One von Epik High | Phone Number von JinuSean | Hot von 1TYM | Eat You Up von BoA | Energetic von BoA | Check It von Illinit | Wassup von Untouchable | Oh von Untouchable | You You von Untouchable | Insomnia von Wheesung | Wow von BTOB | Mama von EXO-K | Venus von Shinhwa | Bounce von JJ Project | To You von Teen Top | Baby I’m Sorry von B1A4 | Beautiful Night von Ulala Session | The Chaser von Infinite | Ticket von Nine Muses | Hush von A Pink | Baby Good Night von B1A4 | Oh My God! von Girl’s Day | Trap von Henry | Sexy Lady von Jang Woo Young

So! Auch wenn ich bestimmt ein paar Songs vergessen habe, ist das doch eine beachtliche Liste. So und nun kommt es auf euch an und wie euch die Liste gefällt, ob ich das auch noch mit anderen Musikrichtungen mache, dass ich nochmals so viel Mühe auf mich genommen habe – wollt ihr mehr? xD

4 Kommentare

  • Kami-chan

    hehe… little bit fangirling? XD

    also einiger der interpreten kenn ich vom namen her XD aber ich hör kein k-pop. mit 15 hab ich mal angefangen, ein bisschen japanische musik zu hören (gackt, ayu, hikki…), aber das hat sich auch mittlerweile gelegt. XD

    dafür hör ich ganz viel aktuelle musik XD obwohl… ich mag auch viele alte lieder XD

    den post finde ich sehr gelungen. sehr detailreich und informativ und man merkt wie viel mühe, du in den post reingesteckt hast XD kannst du so einen post auch mit westlicher musik machen? XD

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.