selfesteem,  Werbung

cute it the cuter and cute it up

Meine erste “Firmenpost”! Ich habe aktuell keine News bezüglich neuer Produkte, weil ich noch auf das Material warte. Allerdings kann ich euch doch einfach erzählen, wie es so aktuell läuft & was als nächstes geplant ist. Aktuell habe ich eine Materialbestellung getätigt, die wunderbare Armbänder und Halsketten rausbringen wird. Freut euch drauf / seid auf jeden Fall gespannt! Außerdem wird angedacht, als nächsten Schritt dann Sticker zu drucken. Höhö.

So & jetzt zeige ich schonmal die ersten Reviews meiner Stammtester.

Auf Anjizilla könnt ihr euch ein Review ansehen, was die Donutkette, den Pralinenanhänger und die erste Version an Geschenkanhängern angeht. Puffi zeigt euch, wie meine Verpackung aussieht und hat einen Donutanhänger sowie Glasuntersetzer in Apfelform getestet. Sylvi zeigt euch auf ihrem Blog die ersten Eindrücke von Handytasche, Marshmallow- und Donutanhänger. Satsuki stellt euch die Häschenhandytasche vor und rückt einen Donut- und einen Pralinenanhänger ins Rampenlicht. Shikujo stellt euch den Prototyp der Erdbeertäschchen vor und zeig euch die Geschenkanhänger im Detail. Nintendo64 zeigt euch über wirklich umwerfende Bilder, wie variabel die Glasuntersetzer in Apfelform sein können. Die Paper Tags und erste Varianten damit zeigt euch Aki. Shirisu hat sich darüber hergemacht, die grünen Handytäschchen zu testen.

Lasst euch nicht von den atemberaubenden Bildern ablenken, die Tester haben viel zu den Produkten zu sagen!

Vielen Dank an meine lieben Testerlein, die mich mit dem ersten Review alle so lieb bei ihren Lesern vorgestellt haben. Ich bin schon ganz aufgeregt auf den nächsten Durchlauf, hihihi.

Drei Reviews fehlen noch, die im Laufe des Monats reinkommen & dann natürlich wieder von mir vorgestellt werden. Vergesst bitte nicht, dass die getesteten Produkte vorerst nur Prototypen sind und noch nicht zum Verkauf in dem Sinn geschickt werden; erst die vollendeten Versionen könnt ihr dann im vorläufigen DaWanda Shop kaufen.

Wie ihr vielleicht auf Facebook mitverfolgt habt, habe ich meinen Stammtestern allen einen Fragebogen geschickt, um die künftigen Testpakete genau auf die Personen abstimmen zu können. Schließlich soll ein Tester ohne Ohrlöcher keine Ohrringe zum testen bekommen – das simpelste Beispiel für mein Vorhaben. Deshalb werdet ihr auch in Zukunft kaum noch doppelte Testprodukte auf den Blogs sehen. Ich liebe Herausforderungen – und genau das ist eine, denn so muss ich zu jedem Testdurchlauf 11 verschiedene Produkte zum Test zur Verfügung stellen. Harhar, das wird ein Spaß!

2 Kommentare

  • Kami-chan

    hab mir grad ein paar reviews durchgelesen 😀 sind echt toll geworden!

    setz mich vielleicht am freitag hin & werkel ein wenig am review rum *_* stichpunkte hab ich ja genügend gemacht XD

  • Nicki

    So mein Review steht jetzt auch schon in den startlöchern!
    Nachdem mein Laptop platt war und alle fotos weg, alles nochmal neu. Kommt die tage auch dazu <3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.