rocky horror picture show

vienna, bitcheeees!

Oah, ich kann mich kaum bewegen heute… Wir sind sooo viel zu Fuß gelaufen, dass ich heute den totalen Muskelkater habe und mir einfach alles weh tut… Dabei frage ich mich dann doch… wieso eigentlich. Sonst passiert mir das doch auch nicht! XD; Es war kalt, sehr kalt… zumindest anfangs – nach einer Zeit ignoriert man das schon so und vor allem, wenn man warm angezogen ist und sich die Kapuze über den Kopf zieht, ist alles okay.

Das schlimmste was passieren kann / konnte, war allerdings, dass einem ständig der Schnee in die Augen geweht wird, weil der Wind so nervt. Darum waren die Momente, als es gerade Mal gar nicht geschneit hat, unsere liebsten. XD Allerdings war das erst gegen Nachmittag so… v__v; Auf unserem Plan stand so einiges, das wir tun wollten; wir wollten erst einmal einen COPICS (Markers) Shop suchen, den es dann gar nicht mehr gab, wie sich rausstellte. LOL fail. Wir haben aber in dem Laden dann einen COPICs Aufsteller gesehen! Nur doof, dass es heute ein Laden für Computerzubehör ist… Naja gut, davor gingen wir noch in den Nakwon, haben allerdings nichts gekauft, weil es weder Ramune für mich noch Pocari Sweat für Diana dort gab… o_ö

Wir verlaufen uns beide ganz gerne und haben dann den größten Spaß dabei, wenn wir etwas Neues entdecken. XD Auf dem Weg zu dem Laden hielten wir bei einem Supermarkt und kauften uns kurz eine kleine Mahlzeit zum essen. Dann ging es weiter durch Schnee, Eis und ekelhaften Schneematsch. D: Keine Ahnung, in welchem Bezirk von Wien wir uns dort befanden. Ich stellte bloß einmal mehr fest, dass ich den Wiener Dialekt ganz ganz seltsam und nervtötend finde, weil sie alles so in die Länge ziehen – aber das ist alles Gewohnheitssache. Viele Blogfreunde und Bekannte von mir wohnen in Wien. Wenn ich denen zuhöre, ist es auch immer wieder ungewohnt, wie sie die Töne in die Länge ziehen. XD

Es schlug Zwölf, als wir in eine Straße mit einer Schule einbogen. Ganz komisch fand ich, dass es – bis auf die Kinder hinter der Mauer neben uns – einfach leer gefegt war. Die Kinder sah man nicht, die hörte man nur. °w°

Joa und wie wir dann zum Shop gekommen waren, gab es den dort eben nicht mehr. Doof gelaufen, würde ich sagen. XDD Wir haben uns einen Bus gesucht, mit dem wir zu einer U-Bahn-Haltestelle gefahren waren. Der nächste Halt war der Stephansplatz; wir wollten langsam Mal richtung Graben spazieren, da Diana in den Vivienne Westwood Shop wollte.

Als ich bei diesem Bild hier die Gesichter zensiert habe, weil ich euch den coolen Mozartladen zeigen wollte, kam mir ein absurder Gedanke. Was, wenn ein Blogger einmal vergisst, fremde Gesichter zu zensieren und dann das Bild so in seinem Blogpost einbindet… und einer der Leser sieht dann seinen Freund / seine Freundin mit jemandem rumlaufen, der dessen Affäre ist. Dann deckt der Blogger unabsichtlich eine Affäre auf und bereitet dem Abgelichteten riesen Probleme! Total absurd, ich weiß… Aber ich bin gerade erst aufgestanden, bevor ich diesen Blogeintrag zu schreiben begonnen habe und da darf man nur komische Gedanken von mir erwarten. XDD

Zwischendurch haben wir uns in ein Cafe gesetzt, um uns ein wenig aufzuwärmen. Da wir uns einen sehr ungünstigen Platz in der Nähe der Tür gesetzt haben, konnten wir den Plan nicht wie ursprünglich gedacht umsetzen, aber ja… Immerhin wärmer als draußen. XD Ärgerlich fand ich, dass sich die Bedienung nie gezeigt hat und wir förmlich um eine Rechnung betteln mussten. Daher gab es von mir auch kein Trinkgeld, meh.

Würde ich in Wien wohnen, würde ich jeden Tag wahrscheinlich Stadtspionin spielen und alles durchschauen, ob sich nicht dort und da ein genialer Laden verbirgt. 😀

Der große Louis Vuitton ist so hübsch von der Aussenfassade! Und jedes Mal wissen wir, dass wir uns an dem orientieren müssen, um zu Vivienne Westwood zu gelangen. Aber jedes Mal schaffen wir es trotzdem, falsch zu laufen… XD; Tja, nach ein wenig hin und her haben wir hingefunden… ^–^

& jetzt ist Diana glückliche Besitzerin des Rings, den sie nie hatten, als wir hinkamen & dieses Mal ernsthaft gehabt haben!! *__* Zusätzlich hat sie sich eine hübsche Halskette gekauft mit einem flachen Orb. x3 Ich hätte mir gerne eine Tasche gekauft, aber die hatten von der Größe, die ich wollte, nur welche mit Schlangen- und Krokodilledermuster… und neh, sowas mag ich nicht. Also gab es keine Tasche für Babsi.

Ich sagte noch so zu Diana “Wenn wir jetzt den Hilfigershop sehen, geh ich da rein.” und schwupps, war er schon vor uns. XD Eigentlich hatte ich nur vor, ein Valentinstagsgeschenk zu kaufen, aber ich fand mir dann doch selbst auch etwas & Diana fand sich auch ganz hübschi hübsche Sachen! Danach gingen wir noch in den H&M, einfach der Neugierde halber, weil wir schon länger nicht mehr in dem Shop waren. Tjoa, einen weißen und kuscheligen Pullover hab ich mir jetzt auch gefunden.

Nach dem bisschen shoppen fuhren wir zum Naschmarkt, weil ich ja die ganzen Asiashops abgrasen wollte für meinen Travel Guide. °w° Der wird noch etwas dauern, weil ich viele Fotos auch von früher davon aufarbeiten möchte. Immerhin ist ein japanischer Garten im Winter kaum so spannend, wie im Sommer. XD Nachdem wir hier fertig waren, bekamen wir beide Hunger. Natürlich ließen wir es uns nicht nehmen, ins Nippon Ya & zum Nara reinzuschauen.

Wir suchten uns die nächste U-Bahn und stiegen ein, um zum Praterstern zu fahren. Wer wirklich lecker Running Sushi essen möchte, muss nur dort hinfahren. ^__^

Als wir fertig vollgemampft waren, sind wir zum Westbahnhof zurück. Die verbleibende Zeit bis zum Zugfahren überbrückten wir mit Shopping im Müller & im Tom Tailor. Meine Ausbeute zeige ich euch morgen. 😛 Für den heutigen Blogeintrag war’s das erst einmal, ich muss jetzt wach werden…^^;

4 Kommentare

  • Akai

    Hahaha, Blogger als unbeabsichtigte Privatdetektive xD cooler Gedanke.
    Ich war letztens auch in Wien und wir haben zufällig nen total coolen kleinen Comicladen gefunden, obwohl meine Schwester eher auf der Suche nach einen Morawa-Standort war, da unser Stammgeschäft am Stephansplatz ja leider schon längere Zeit zugemacht hatte u_û Ich finde so Entdeckungsreisen immer wieder schön 😀 und faszinierend, ich würde gern viel öfter durch Wien spazieren, weil ich immer wieder etwas neues entdecke. Meist vorallen, dass man vom Stephansplatz zu Fuß viel schneller am Karlsplatz ist, als man denkt xD Du planst einen Artikel über die Asiashops beim Naschmarkt? 😀 da bin ich aber schon gespannt.

    lg Akai

    • sunochan

      ja nicht nur naschmarkt sondern generell alles was in wien interessant für asiafans wäre. eine unendliche aufgabe, aber ich versuche das beste im bericht reinzubekommen XD was wir gestern rausgefunden haben, ist der naschmarkt nicht mal weit von der mariahilf weg und das war so fail. x mal dort, aber gestern erst bemerkt, lol… und wir sind immer total umständlich mit der ubahn hin XDD

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.