Werbung

neue maskensets von daydream

Von Daydream hatte ich euch bereits zu Zeiten der Weihnachtsaktionen in diesem Beitrag einen ersten Eindruck vermittelt. Bereits zu Beginn Dezember wurde mir dann das zweite Set geschickt und ich fand es wirklich gut – wollte aber die Weihnachtsaktion nicht mit einem außertürlichen Produkt vollpumpen, also kommt es jetzt im neuen Jahr dran, getestet zu werden.

Es gibt gleich zwei neue Sets im Sortiment: Das French Kiss Set sowie das Sweet Dreams Set. Ich hatte mich für ersteres entschieden, da etwas wirklich kitschiges auch einfach einmal in meine Sammlung musste. Zwar war ich anfangs etwas skeptisch, was die Spitzenbänder betraf, aber diese Zweifel wurden schnell zerschlagen – es juckt nicht, es kratzt nicht, es ist wirklich angenehm zu tragen und hat einen gewissen Charme, wie ich mit Begeisterung festgestellt habe.

Mit im Set sind ein Massageöl, das ich euch zu Weihnachten schon beschrieben habe und eine nach Vanille duftende Kerze, die sofort angezündet wurde. :”D

Der Preis von nicht ganz 20 Euro ist hier auf jeden Fall gerechtfertigt; haben wir hier schließlich eine Kombination von einer qualitativen Schlafmaske, einem angenehmen Massageöl und einer wohlduftenden Kerze. Einzig die Verarbeitung des Spitzenbandes im glänzenden Seidenstoff der Schlafmaske könnte etwas sauberer sein – ist aber um den Preis völlig okay.

So, das war’s schon wieder mit meinem Review und ich will euch auf jeden Fall danken, dass ihr mit so viel Interesse meine Produkttests verfolgt! In Zukunft wird es allerdings deutlich weniger davon geben, da mein Blog mehr einen uniquen Inhalt bekommen soll. Die Produkte werden zwar weiterhin beworben und gesponsert, aber sie erhalten keine extra Einträge mehr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.