Werbung

find your christmas presents #07

Na, seid ihr schon so richtig in Weihnachtsstimmung? ^^ Meine Blogeinträge werden im Dezember umso weihnachtlicher, weil es dann schließlich auch der Weihnachtsmonat ist! :”D Langsam aber sicher werden auch die letzten Tage im November schon viel weihnachtlicher aussehen. ;P Ich muss übrigens sagen… Papergangster sieht schon ziemlich schick aus mittlerweile. ^_^

Im heutigen Beitrag geht es im Inspirationen für Kindergeschenke. Immerhin lesen auch einige Eltern bei meinem Blog mit, daher sollte man auch denen etwas widmen. Natürlich gelten sämtliche Geschenkideen auch für den ein oder anderen verspielten Erwachsenen.

Hammerstark ist nicht irgendein Geschenke Shop, nein es handelt sich hier um einen ganz besonderen Shop mit viel kreativem Spielraum. Ich durfte mir für die Weihnachtsaktion Produkte aussuchen und habe mir so schwer dabei getan, dass ich da schon einige Zeit vor dem PC gesessen bin, bis mir was Gutes einfiel. Während ich euch die anderen beiden Kleinigkeiten, die ich mir noch zum Addict-a-Ball ausgesucht habe, in den weiteren Blogeinträgen vorstelle, ist das bunte 3D Kugellabyrinth mein heutiger Star.

Zunächst einmal hat es mich ungemein begeistert, dass das Gadget nur 14,90 € im Shop kostet. Sieht man sich in örtlichen Spielzeugläden nach dem Spaß um, kostet er dort 20 € und mehr.

Nun denn, ich habe mir das bunte Kügelchen einmal näher angesehen, als es bei mir daheim angekommen ist…

…und es dabei sofort ins Herz geschlossen. Bei diesem Video könnt ihr euch das offizielle Video von Hammerstark dazu ansehen. Noch dazu habe ich hier die offizielle Werbung zum Addict-a-Ball und zumindest den letzten 20 Sekunden des Labyrinths entdeckt.

Ich selbst sowie die Personen, die jene Kugel bei mir zu Hause bereits in den Händen hielten, sind überzeugt vom Spaß, den das Gadget bringt. Als 3D Labyrinth in Kugelform ist das die ultimative Erfindung, um sich die regnerischen Sonntage spannend zu knobeln.

Allerdings kann es manchmal ganz schön frustrierend sein, wenn man ständig daneben gelangt und die “Ausfahrt” der Kugel verpasst, wie ich es mittlerweile so schön nenne.

Daher gibt es hier die Möglichkeit, mitten in den Parkour einzuspringen. Gewisse Stellen sind da schon wirklich übel knifflig und erfordern viel Kopfarbeit – aber genau darum geht es ja auch bei Knobelspielen.

138 Etappen bzw. Strecken gibt es im Übrigen zu meistern. Sieht man dann genau hin, wenn man die Kugel in den Händen hält, erkennt man, dass die Wege nummeriert sind.

Jetzt aber genug hierzu – sonst verrate ich noch alles… ^^

Martina vom Schneekugelhaus hat mir hier zwei Kugeln zur Verfügung gestellt; eine sehr weihnachtliche, die ich euch in einem anderen Beitrag noch zeigen werde und diese hier. Don’t Worry Be Happy sagt die Kugel schon mit lauter Smileys und einer grinsenden Mischung aus Blume und Sonne. Kaum war sie ausgepackt, wurde sie mir schon von einem kleinen Zwerg in der Familie ausgehängt – ich war sehr froh, dass ich sie noch für meine Produktfotos kurz geborgt bekam.

Das Besondere an den Schneekugeln vom Schneekugelhaus ist, dass manche sogar von den Shopbetreibern persönlich hergestellt wurden. Dann hat man hierzu einen Hinweis über den Hersteller in der Produktbeschreibung. Über 500 Schneekugeln alleine zum Thema Weihnachten kann man hier momentan ergattern.

Innerhalb Deutschlands wird schon ab einem Einkaufswert von 50 € versandkostenfrei geliefert; setzt euch mit Freunden und Bekannten zusammen und macht eine große Sammelbestellung – denn gerade zu besonderen Anlässen sind Schneekugeln tolle Geschenk- und Dekorationsideen!

Freut euch schon auf meine Vorstellung von der weihnachtlichen Schneekugel – denn die ist etwas ganz Besonderes!

Ihr kennt bestimmt alle das Prinzip von magnetischen Kugeln, aus denen man verschiedene Figuren basteln kann. Dieses Phänomen in der neoClicks Variante ist jedenfalls nichts für die Kleinen – alleine schon wegen der verschluckbaren Kleinteilchen, aber die Großen haben hier umso mehr ihren Spaß damit!

Während man hier äußerst komplizierte Figuren mit großzügigen Details gestalten kann, liegt die Schwierigkeit vor allem darin, das ganze nicht in sich zusammenfallen zu lassen. In der Gallery kann man sich ein paar tolle Figuren ansehen und staunen.

Das Anleitungsbuch hat 216 Magnetkugeln mit dabei – und im Buch erfährt man dann, was man mit denen alles machen kann. Allerdings gibt es auch verschiedenste Farben, die ihr euch dann zur Grundausrüstung dazukaufen könnt. Noch dazu sind bei den farblichen Magneten ganz tolle Boxen dabei, die wie ein Hufeisenmagnet aussehen. Darin kann man die kleinen Magnete ganz super aufbewahren!

Noch dazu gibt es zu jedem Produkt eine Splitcard dazu. Mit der schafft man es, die Kugeln auseinander zu bekommen, sollte es auf dem normalen Weg Mal Probleme geben. Immerhin ist die Magnetkraft der kleinen Kugeln sehr stark. Was mich persönlich zwar begeistert, gleichzeitig aber schon ziemlich ärgert. Mehrmals habe ich versucht, einen Schneemann oder dergleichen zu basteln und spätestens beim zusammensetzen fällt er in sich zusammen. Das aber ist auch der Großteil, der bei solchen Spielchen wichtig ist: Geduld!

Das Anleitungsbuch ist in vier verschiedenen Sprachen geschrieben, darunter natürlich auch Deutsch. Also gibt es bei den Zusammensetzungen letztendlich keine Probleme.

Valina ist bekannt für Memories mit dem besonderen Etwas. Die hab’s Memories sind nicht irgendwelche Memories. Sie sind rund und eigentlich ein Ringmemorie. Ich habe mir den Monstermix ausgesucht und war hellauf begeistert, als ich ihn das erste Mal ausgepackt habe. Die bunten Charaktere sind wirklich kreativ gehalten. Bei manchen allerdings fehlt der Zusammenhang zu einem Monster, finde ich. Andererseits ist es schwierig, einen Monstermix zu gestalten und nebenbei niedlich zu bleiben. ^^

In Summe sind es 52 Teile und eben 26 Monsterpaare. Bei jedem Kreis steht der Name des einzelnen Monsters drauf. Die Karten haben allesamt die gleiche stanzform, was es gar nicht Mal so einfach macht, sie wiederzuerkennen.

Generell weist das Monstermemorie und alle Editionen von hab’s einen höheren Anspruch auf, als gewöhnliche Memoriespiele. Immerhin sieht man dann den Kreis und muss oftmals erst probieren, ob die Monster denn überhaupt da hinein gehören. Das ist ein ungemeiner Pluspunkt für das Spiel, was sich aber nach einigen Runden sicher geben wird, da man dann auch schon weiß, welches Monster in welchen Ring gehört.

Gerade das Mach’s fertig Set von hab’s wird ein großer Spaß für Groß und Klein sein – denn die Karten müssen erstmal fertig gestaltet werden. Ansonsten passt auch das Tiermemorie super in die Kategorie der Kinder.

Pat Says Now hat einige wunderbare Computermäuse, die sich super für Kinderhände eignen. Ich habe mir hier den Doggy ausgesucht und bin mir sicher, dass sich das beschenkte Monster über die Maus besonders freuen wird. Aber nicht nur den Hund gibt es hier – nein es gibt auch eine Erdbeere, einen Fisch, einen Bären, ein weiches Herz, einen Marienkäfer, sowie für die etwas Größeren Gadgetfans ein Gehirn oder einen sexy Body.

Wer anfängliche Schwierigkeiten mit einer der Maus hat, kann sich mit dem im Onlineshop angebotenen Treiberdownload dann noch Abhilfe schaffen.

Im Test ist die Maus nicht so reaktionsschnell, wie welche die daraus ausgelegt sind, aber für unterwegs ist so eine Maus immer gut geeignet. Der Laptop ist oftmals nicht als Spielegerät in Verwendung und daher auch super mit so einer Computermaus kompatibel. Immerhin darf man von Gadgets keine Hochleistung erwarten, denn das ist nicht immer der Sinn von solchen Produkten. Aber der Doggy hält schon einiges her.

Besonders wegen der Größe passt er optimal. Gerade Kids haben oft das Problem, dass sie eine zu kleine Maus erhalten – und je mehr man am PC oder Laptop sitzt und eine zu kleine Maus verwendet, desto schneller oder öfter läuft man eigentlich Gefahr, dass sich unangenehme Hornhaut an den Handballen bildet, da man diese ständig dadurch belastet. Liegt die Hand gut auf der Maus auf, kann es nicht zu so einem Risiko kommen.

Also schaut schnell, ob die Kleinen auch eine Maus haben, die groß genug ist – ansonsten wisst ihr ja, wo ihr eine tolle Neue für den passenden Anlass herbekommt!

2 Kommentare

  • shirousagi

    *_____* ich glaub, das ist mit abstand mein lieblingspost aus der “find your christmas presents”-reihe ^_^ so viel buntes zeugs *______*

    das mit der schneekugel, den monster und der hundemaus find ich am besten :3 obwohl, wenn ich die wahl der qual hätte, würde ich die hundemaus nehmen XD ich mag hunde ja total XD und niedliche sachen :3 man mag kaum glauben, dass ich schon 24 bin XD fühl mich innerlich noch wie ein kind XD

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.