werbung

happymakers pouch

Ihr braucht eine süße Handytasche bzw. eine kleine Handtasche für niedliche Kleinigkeiten? Dann habe ich – genauer gesagt Koalaplan – das Richtige für euch! Es steckt mehr hinter den kleinen Täschchen, als man denkt. Nach Zufallsprinzip wird die Gestaltung vorgenommen – es bleibt also immer wieder spannend, was für eine Ausführung man eigentlich erhält.

Ich habe Koalaplan schon letztes Jahr kurz vor Weihnachten auf meinem alten Blog vorgestellt; ich freue mich daher umso mehr, diesen Shop für meine diesjährige Weihnachtsaktion gewonnen zu haben. Mehr dazu aber dann, wenn es so weit ist. Zurück zu den Happymakers!

Hierbei handelt es sich um kleine Täschchen, die von einem Künstlerkollektiv in Thailand hergestellt werden. Das sind Frauen, die ohne diese Möglichkeit keine Chance hätten, ihre Familien zu ernähren und mit lebenswichtigen Dingen zu versorgen. Umso mehr freut man sich dann, wenn man so eine Niedlichkeit kauft und dann auch noch Hilfe leistet.

Auf den Fotos kann man gut Details erkennen; Der Klettverschluss hält super, die mit Knöpfen angenähten Augen ebenfalls. Eine Perle dient als Nase, der Mund ist gestickt und die Schnauze bei meiner Variante aus herkömmlichen Filz. Das Innenfutter ist superweich und kratzt nicht; man kann ohne Probleme sein Smartphone darin mit sich herum tragen. Auch der restliche Stoff wurde gut verarbeitet und ich finde die Kreativität, die hier drinsteckt, wirklich bemerkenswert.

Einzig dass das Band der Tasche selbst blau ist und das kleine Band zum befestigen des Karabiners grün ist, finde ich ein wenig Schade. Das Grün passt nicht sooo gut zum Rest, aber sonst bin ich wirklich zufrieden mit der Pouch. PLUS das Täschchen hat schon ein paar Härtetests hinter sich; es hat bereits iPhone, Süßigkeiten, MP3 Player sowie Notizblock mit kleinem Stift aufbewahrt. Dennoch sieht es aus wie neu!

Die kleinen Happymakers kosten im Übrigen €9,99 und ihr könnt sie hier kaufen.

3 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.