nerdgasm,  Skyrim

taaaamrieeeeeel – eh – skyyyriiiiiiimmm!

Lange hat man nichts mehr aus meinem Mund über Skyrim gehört. Aber auch nur, weil ich vor lauter Frust das Spiel nicht mehr gezockt hatte – wer es nicht mitbekommen hat; die Festplatte von meinem Freund ging kaputt, auf dem mein heiliges Savegame war und ich musste von vorne anfangen. Mittlerweile gibt es ja den 1.5 Patch, der schon so veraltet ist, dass ich mich schämen sollte, noch nichts darüber gesagt zu haben – aber ich machs jetzt trotzdem noch nachträglich!

Blutspritzer, Kill Cam – und ein paar verbesserte Texturen gab es glaube ich auch. Mit ein paar speziellen Mods – allesamt fanmade, hier gibt es keine offiziellen seitens Bethesda – kann man das Spiel dann noch ganz toll auffrischen, aber man sollte immer vorsichtig einen nach dem anderen testen – denn oft bringt ein fehlerhafter Mod das ganze Game zum verrecken.

Mit diesem Mod zum Beispiel werden ungelesene Bücher leuchtend markiert – finde ich überaus praktisch und gar nicht Mal so unnütz, wie sich das vielleicht jetzt so mancher unter euch denken wird…

Grundsätzlich bin ich gerade Mal Level 7 – ich spiele auch erst wieder seit Freitag Abend und hatte hier nicht gerade viel Zeit dazu, lol… XD Um nun zu einem aktuelleren Thema zu kommen; Skyrim Dawnguard ist das erste offizielle Add-On und beinhaltet neben einer kompletten Option an Vampirlords neue Waffen – nämlich Armbrüste!!

Ich habe mich im Internet Mal so umgehört und bin zu dem Entschluss gekommen, dass das Add-On wohl um die 20 Euro kosten wird, offizielle Aussagen habe ich allerdings keine gefunden… Für xBox Gamer wird es eine spezielle Aktion geben, wo man sich für etwa 1600 Punkte das Add-On holen kann. Release ist Sommer 2012 – also bald!!

Der nächste Hauptspielpatch ist auch schon in Planung; hier soll man dann unter anderem vom Pferd herunter kämpfen können. Mehr Informationen über meinen Spielefortschritt mit mehr tollen Screenshots kommen in den nächsten Einträgen über Skyrim. ^-^ Ich finde die Landschaften so schön!! <3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.