Unsortiert / Alles Mögliche

langes wochenende am attersee

Verlängertes Wochenende bedeutet die Zeit zu nutzen! Ich hatte gestern frei, mein Freund auch – also nutzten wir die Zeit und nisteten uns übers Wochenende in einem Hotel ein, unweit von dem lieblichen Urlaubsquartier seiner Mutter und deren Lebensgefährten… um ein tolles Wochenende voller TKD, Eiscreme, wundervollem Wetter und Badesee zu verbringen. ^-^

Samstag Vormittag ging es los; erst einmal schliefen wir uns aus und dann packten wir unsere Sachen fertig, um wenige Minuten später wegzufahren… 😀 Mit der Nikon D5000 von meiner Mami im Gepäck gab es schon einige tolle Fotos aus dem Auto heraus; auf die Idee hat mich mein Freund gebracht und so wird mir bei der Autofahrt kaum langweilig… x”D

Gegen 13 Uhr konnten wir erst im Hotel einchecken, also davor den Rest des Grüppchens ausfindig machen, noch kurz etwas einkaufen gehen zum Grillen und und und… Es gab genug zu tun – und viel anzusehen! Die Gegend dort ist so wunderschön, ich war das letzte Mal als kleines Kind am Attersee… q_q; Oh mein Gott, es ist so wunderbar, ich will da unbedingt bald wieder hin! XD

Da die Stadt Vöcklabruck mit dem Einkaufszentrum Varena nicht allzu weit entfernt liegt, sind wir kurz Mal hin, damit ich mir zwei Bikinis kaufen konnte… Oh Gott, endlich habe ich sie – und ich hatte schon Panik, ich würde bis Ende dieser Woche keine mehr ergattern können, wo wir doch ein Thermenwochenende vor uns haben… q_q;

“Schwiegermama” hat für sich und mich Fruchtsekt gekauft. Ach du k*cke… Sekt bekommt mir selten gut, da werde ich zu schnell angeschwipst… xD” Abends spielten wir immer TKD und ich habe ständig voll abgeloost, ich raffe das ganze noch nicht und traue mich dann gegen eine Profifamilie zu spielen… wo doch mein Freund noch dazu das Talent hat, aus allem Gold zu machen – sprich: Alles, was er anfängt, beherrscht er auf Anhieb. Klingt für viele jetzt wie “Ohhhh Traumprinzeffekt” aber es kann ganz schön nervenaufreibend sein… xD;

So hat unser Hotelzimmer ausgesehen:

Das Zimmer hatte sogar einen eigenen Namen; Wild-Holzweg-Zimmer. Darum denke ich fast, dass wir hier eine Art Suite erwischt haben, was ich total coooool finde… *___*; Eine Minibar oder einen Kühlschrank etc. gab es hier gar keinen; daher mussten wir improvisieren, um diverse Getränke kühl zu lagern…

Und nun ein paar Fotos von der sautollen Grillerei am Samstag; wenn ich die Bilder nur sehe, kriege ich schon wieder Hunger… Q_Q

Ich fand es außerdem so abartig kulturschockend, dass hier schon wieder so viele Personen im Dirndl oder in Tracht herum liefen; total ländlich eben… Für mich ist solche Kleidung nichts und ich bin froh, dass mein Freund ebenso wenig darauf abfährt, wie ich…

Ich wurde überredet, mich in ein kleines Elektroboot zu setzen… Ein einziges Mal hatte ich das schon einmal gemacht mit einer ehemaligen Freundin, da hatten wir ziemlich viel Spaß darauf; umso spaßiger war es dieses Mal! Zu dritt saßen wir drin; mein Freund am lenken, ich kleines Angsthäschen daneben und hinter uns die kleine Erbsenprinzessin, die am liebsten in Klamotten in den eisig kalten See gesprungen wäre… Gut, dass nicht sie am Steuer saß; wie Godzilla wäre sie über den See gedriftet… °_°

[flagallery gid=19 name=Gallery]

Bestaunt 24 Stück wunderbarer Fotos; von über 500 habe ich die besten rausgefiltert! Natürlich sind aber die meisten dieser Fotos private Fotos mit Familie und so, die nicht auf meinen Blog gehören… 😛

Noch ein hübsches Foto von der Heimfahrt… 😀 Mir fällt nämlich sonst nicht mehr viel ein, was ich noch schreiben könnte – die Fotos sprechen immerhin für sich. ^.^

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.